Frage von Auf1Gutes, 20

Wohnen am Praterstern: muss man am Tag und vor allem in der Nacht Angst um sein Wohlergehen haben?

Liebe Community!

Ich werde nächstes Monat in Wien anfangen zu studieren und bin momentan auf Wohnungssuche. Gestern habe ich eine Wohnung am Praterstern besichtigt, die mir grundsätzlich sehr gefällt, aber nach Recherche bezüglich des Pratersterns zweifle ich ein wenig an den Wohn- und Lebensqualitäten. Kommt es an diesem Platz etwa wirklich öfter zu gewaltsamen Auseinandersetzungen und Übergriffen? Als Student möchte ich am Wochenende schon auch öfter das Nachtleben Wiens genießen, aber ich möchte keine Angst beim Heimgehen haben. Erfahrungen, Tipps (bezüglich Wohngegenden für Studenten) und andere Hinweise sind mir willkommen. Danke schon mal im Voraus!

Antwort
von Jack98765, 18

Man kann am Praterstern ein mulmiges Gefühl haben, muss aber keine Angst haben. Da dort täglich tausende Touristen unterwegs sind, ist auch die Polizeipräsenz recht hoch. So gibt es dort gleich eine Polizeistation.

Wohnen würde ich aber auch nicht unbedingt dort wollen. Wohl aber her weil die Gegend mMn nicht die schönste ist.

Kommentar von Auf1Gutes ,

Danke auch für die schnelle Antwort :) Hättest Du eventuell Tipps für schöne Gegenden, die in der Nähe der WU liegen? Wie gesagt, ich bin ein richtiges Landei und auf Hilfe wahrer Wiener angewiesen :)

Kommentar von Jack98765 ,

Wenn du in U-Bahn-Nähe wohnst ist kein Bezirk weit von der Uni entfernt. Schön sind die Bezirke im Westen (13., 14., 18., 19.) z.B.

Oder über der Donau 21. und 22. bzw. im Süden der 23. Bezirk. Mit der U-Bahn bist du recht flott unterwegs.

Antwort
von Pevion, 18

Also Wien ist eines der sichersten Städte auf der Welt, kann gut sein, dass beim Praterstern etwas passieren kann, aber das ist eher selten. Falls du es dir anders überlegst, kann ich dir den 22. Bezirk sehr empfehlen.

Kommentar von Auf1Gutes ,

Vielen Dank für die schnelle Antwort (: im 22. Bezirk habe ich auch eine Wohnung besichtigt, aber ich hätte gerne eine, die in der Nähe der WU liegt, und soweit ich (als Salzburger Landei) weiß, ist der 22. Bezirk eher weit weg vom Zentrum. Im 20ten hätte ich auch eine schöne Wohnung angeboten bekommen (nahe Augarten). Ist der 20te auch empfehlenswert? Ich kenne mich leider wirklich null aus und bin dankbar, dass mir wahre Wiener weiterhelfen (: 

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten