Frage von AyseEkiz, 36

Wohne bei Eltern aber die geben mir mein ALG II nicht, was kann ich dagegen tun.. Amt sagt das ich ausziehen soll aber gibt es keine andere Möglichkeit?

Antwort
von FrauStressfrei, 30

Nein, so lange du bei deinen Eltern wohnst hast du kein Anspruch auf das Kindergeld und das Alg 2. Tut mir leid, aber das ist ja das Geld für deine Eltern um für deinen Unterhalt zu sorgen. Wenn die Lage aber so angespannt ist, dann solltest du mal über einen Auszug tatsächlich nachdenken. Wenn der Jobcenter einem Auszug schon zugestimmt hat, ist das sehr gut, denn eigentlich darf man erst ab 25. also...überlege mal!

Antwort
von chinchillarock, 28

solange du bei deinen Eltern wohnst, musst du dich dort auch an den Kosten beteiligen...... wenn du über 18 Jahre alt bist, dann müsstest du ausziehen / dir einen Job suchen und mit deinen Eltern "verhandeln" wie viel Geld du behalten kannst...
Wenn du minderjährig bist, dann werden sie dir sicher auch noch alles mögliche bezahlen????
Solange du arbeitslos bist und zu Hause wohnst, hast du eher schlechte Chancen.....

Kommentar von AyseEkiz ,

Aber genau in diesem moment sollten die mich unterstützen weil ich arbeitslos geworden bin & Geld benötige. Die sehen doch in was für einer Lage man ist wenn man keine Arbeit mehr hat, lieber geht meine Mutter damit shoppen & beschwert sich das die kein Geld hat. Wir haben uns sogar einmal krass gestritten ich kann auch nicht so schnell wieder ein neuen Job finden & wer weiß wie lange das dauert eine Wohnung zu klären. 

Kommentar von chinchillarock ,

verstehe ich das jetzt richtig? Also: du warst berufstätig, bist jetzt seit kurzem arbeitslos und deine Eltern haben seit Jahren ALG 2 für dich erhalten OBWOHL du arbeiten gegangen bist und jetzt wo du wirklich arbeitslos bist ist das rausgekommen????????????????? hattest du denn vorher dein Gehalt für dich und trotzdem da gewohnt????

Kommentar von AyseEkiz ,

Das einzige was ich bekommen habe ist mein Lohn gwsn, ich wusste nicht mal das ich ALG II bekomme, habe es vom Amt erfahren das mein Vater das bekomme weil ich in seinem Dach lebe. 

Kommentar von chinchillarock ,

aber wenn du Lohn hattest, dann hättest du gar kein ALG 2 bekommen dürfen ??????? oder hast du eine Ausbildung begonnen und evtl. so wenig verdient, dass aufgestockt werden musste??????? Wenn du arbeiten gegangen bist, dann wäre dein Einkommen sogar noch beim ALG 2 deiner Eltern abgezogen worden..... jedenfalls wenn jemals angegeben wurde, dass du arbeiten warst... das klingt gerade als würden deine Eltern euch als Einnahmequelle missbrauchen ???! tut mir sehr leid, aber in so einem Haushalt würde ich mit 23 nicht bleiben wollen, wenn ich das Angebot vom Amt hätte ausziehen zu können! und du hast ja selbst weiter unten geschrieben, dass ihr nicht so eng seid....

Kommentar von chinchillarock ,

an dein Geld kommst du leider nur, wenn du ausziehst..... mit den Eltern verhandeln scheint mir nach den Schilderungen unmöglich zu sein.... und wenn du wieder arbeitest oder ausziehst, dann melde dich unbedingt selbst beim Amt ab ! Wenn das Geld für dich gezahlt wird und du volljährig bist, dann werden alle Schulden auf dich angehäuft..... du musst das Geld nämlich zurückzahlen wenn du es nicht bekommen dürftest , übrigens auch wenn du das Geld selbst nie gesehen hast und deine Eltern es ausgegeben haben, bleiben es Schulden auf deinen Namen !!

Kommentar von AyseEkiz ,

Ich werde auch ausziehen lass mich net so behandeln aber das dauert mir zu lange. Weil ich arbeitslos bin ist es schwer eine Wohnung zu bekommen & amt hilft mir nicht mal dabei die Wohnung zu bezahlen. Ich weiß net was die mir dann bringen soll wenn man sagt geh zum Amt obwohl die nicht mal was tun oder helfen. Da gehe ich lieber zu meiner Oma melde mich bei ihr um dann bekommt die das Geld aber die würde mir auf jedenfall jeden cent geben 

Kommentar von chinchillarock ,

ja, das stimmt.... da hätten die Mitarbeiter schon besser helfen müssen :-/

Antwort
von AlinaBennington, 36

Dann lass es halt auf dein eigenes Konto überweisen. da kommen deine Eltern nicht dran. Musst nur den Antrag, glaub ich, dafür beim Amt stellen.

Kommentar von AyseEkiz ,

Das habe ich versucht die sagen das geht nur wenn ich mich von hier abmelde & wo anders melde..amt hilft nicht mal die regen auch einen auf 

Antwort
von snatchington, 30

Das Amt sagt, dass du ausziehen sollst? Normalerweise wollen die doch die Kosten so gering wie nur möglich halten..

Richte dir doch ein eigenes Konto ein und lass deine Bezüge dahin überweisen.

Kommentar von AyseEkiz ,

Kann ich leider net habe sogar an dem Tag so laut geschriehen das die mich raus schmeißen wollten. Die sagen solange ich bei Eltern lebe kann ich michts tun aber ausziehen will ich auch net, bin seit kurzem Arbeitslos. 

Kommentar von snatchington ,

was genau heißt denn "seit kurzem Arbeitslos"? Also hattest du vor kurzem noch Arbeit (und dann kein eigenes Konto?),  dann müsstest du eigentlich ALG1 bekommen...

Du musst doch irgendwelche Anträge ausgefüllt, unterschrieben und abgegeben haben, man bekommt doch nicht einfach so ALG2..

Irgendwas kommt mir komisch vor an der Geschichte... 

Antwort
von Ursusmaritimus, 26

...und wer sorgt für deine Unterkunft, Ernährung, Wärme und Licht?

Wer bezahlt das alles?

Aber du kannst natürlich dir eine Arbeit suchen daheim ausziehen und dein eigenes Ding ohne deine Eltern und Staatsknete machen. Persönlich kann ich dies jedem nur empfehlen.

Kommentar von AyseEkiz ,

Unterkunft? Es werden für mich nur 150 € für Unterkunft bezahlt & rest bleibt für die ! Denkst du ich bekomme was ??? Sobald wir uns streiten bin ich net mal am esstisch willkommen, seit tagen habe ich kein licht die haben angst das Geld für mich verschwendet wird weil ich mit denen nicht so eng bin 

Kommentar von Ursusmaritimus ,

Siehe den letzten Absatz!

Oder wie es bei den Bremer Stadtmusikanten heisst "Etwas Besseres als den Tod findest du allemal" also raus an die Arbeit und mach dein Ding!

Kommentar von chinchillarock ,

wie kommst du denn auf die 150€ ?
Miete+Nebenkosten+Stadtwerke=Gesamt und das dann geteilt durch die Personen im Haushalt???
Hast du denn ein eigenes Zimmer?
Wieso willst du denn nicht ausziehen, wenn du mit denen nicht so eng bist ???????
Würde an deiner Stelle meine Sachen packen und ausziehen und so schnell wie möglich einen neuen Job suchen...

Kommentar von AyseEkiz ,

Ich habe 4 weitere Geschwister deswegen wird von mir nur 150 € abgezogen, die hat mir das selber gesagt. 

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten