Wohnberechtigungsschein erforderlich Hilfe?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Danach

https://service.berlin.de/dienstleistung/120671/

würde ich fast vermuten, dass Euer Vorhaben so nicht durchführbar ist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Linaundnilo
23.11.2015, 12:53

😮 hört sich danach an . Aber komme ja Grad von da und die haben sowas nicht gesagt. Meine Unterlagen genommen und mir die 10 Euro angeknüpft. Aber von mir aus bin ich dann auch gern mit ihr in einer Beziehung 😂 Wobei. ne . Das geht auch nicht. Da stellt sich mein freund quer und dann gibt's Probleme beim Arbeitsamt. schwierig schwierig . Also die haben uns nun so aufgenommen wie eine 4 Köpfige Familie .

0
Kommentar von Linaundnilo
23.11.2015, 13:10

Danke. Wäre ja schön wenn sie uns trotzdem lassen . Hätten zwar ne andere Wohnung ohne wbs sicher. Aber die ist halt nicht so schön. Und hat keine 2 Bäder u nur ne dusche. Und mit Kids is ne Wanne immer besser

0

Nein jeder gibt seine Unterlagen extra ab! Ihr seid doch eine wg!Wohngemeinschaft, keine bg( bedarfsgemeinschaft)! Euer Einkommen zählt jedes extra!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Linaundnilo
23.11.2015, 12:40

Ja beim Alg. Aber bei dem wbs is das anders . Es ist ja 1 Wohnung. Beim Alg hat sie ihr Einkommen und ich meins . Das wissen wir ja . Aber 2 wbs für eine Wohnung? Geht ja auch nicht denn ich dürfte nur 75 m2 haben. Sie allein 50 . Und die wohnung hat 90 .

0
Kommentar von Peppi26
23.11.2015, 12:43

ihr reicht einfach jeder eure Unterlagen ein! dann werdet ihr beide in den Mietvertrag rein geschrieben!

0
Kommentar von Peppi26
23.11.2015, 12:47

ihr müsst euch unbedingt beide als Hauptmieter eintragen lassen, sonst bekommst du dann weniger Geld!

0
Kommentar von Linaundnilo
23.11.2015, 13:13

jaja . Das machen wir auch. Und beim Alg hab ich auch kein Problem das ist schon sogut wie alles abgeklärt . Nur machen wir uns nun Gedanken um diesen wohnberechtigungsschein. Und der hat ja nix mit dem Arbeitsamt oder Jobcenter zu tun. Den beantragt man ja bei der Stadt. Von denen bekommt man ja dann auch kein Geld oder so . Man muss nur "bedürftig" sein um in diese "sozialwohnung" einziehen zu dürfen.

0