Frage von EpsilonXr, 148

Wohin wenn man von Zuhause abhaut?

Support

Liebe/r EpsilonXr,

solltest duProbleme haben, dann möchte ich dich ermutigen, mit Vertrauenspersonen - wenn möglich - zu sprechen. Oder mit derwww.telefonseelsorge.de, die bietet auch Beratung über das Internet an, wenn du ungern telefonierst. (Es gibt auch für Jugendliche spezielle Hotlines: z. B. nummergegenkummer.de, junoma.de, u25-deutschland.de, youth-life-line.de etc.).

Herzliche Grüße

Klara vom gutefrage.net-Support

Antwort
von labertasche01, 97

Gute Freude, Verwandte denen du vertraust . Beim Judendtelefon anrufen und fragen ob sie was empfehlen können.

Antwort
von Habubi199, 35

Abhauen um etwas zu erleben?
Weil das Leben bei den Eltern "langweilig" ist? Die dümmste Idee, die jemand haben kann.
Aus eigener Erfahrung kann ich dir sagen, das flüchten dir niemals gut tun wird.
Trotz häuslicher Gewalt in meinen Elternhaus, ging es mir nie besser.
Obwohl ich geflüchtet bin und alles machen durfte, es war schwer und zu der Zeit war ich 19 Jahre, dass heisst volljährig trotzdem tat es mir nicht gut.
Manchmal ist man aber leider gezwungen zu flüchten aber nur aus langweile oder nur um mehr Aktion zu erleben ist von Zuhause abzuhauen ist keine gute Idee.
Spreche mit deinen Eltern, sage Ihnen das du was erleben willst.
Gehe deinen Hobbys nach oder unternehme was mit Freunden, geh mal übers Wochenende mit Freunden weg, da wirst du genug Aktion und Spaß erleben/haben.
Viel Erfolg

Antwort
von BruderRotesEis, 92

Noi,

Ist das ernst? Bist du schon abgehauen oder hast du es noch vor?

Wenn du schon abgehauen bist, solltest du bei einem Bekannten, Verwanden Freund unterkommen erstmal und genau überlegen, ob du das willst. Ich weiß ja nicht wie es bei dir ausieht, aber die Konseguenzen könnem hart sein (polizeianzeige gegen dich etc).

Außerdem hast du dann Zukunftsprobleme, kannst nicht zur Schule mehr bekommst keine Arbeit musst vieleicht auf der Straße leben,...

In deinem eigenem Interesse denk geau darüber nach, oder du wirst es bereuen! Und dies ist keine Drohung sondern vor Auge führen der Realität!

Kommentar von EpsilonXr ,

Da kann ich mich ja auch gleich umbringen, warum soll ich mir die ganze Arbeit machen und mir irgendwie eine Zukunft aufbauen, die eh nichts bringt. Ich werde sowieso sterben warum also nicht gleich ...

Kommentar von BruderRotesEis ,

Noi,

Ganz falscher Gedanke! Sei lieber froh, dass du lebst!

Ist es in deiner Familie wirklich so schlimm? Wenn ja, dann tauche bei einer Person unter, der du vertraust. Was die Zukunft angeht, versuche irgendwo hilfe zu bekommen.

Im negativem Fall müsstest du in den Undergrund, da du rechtlich keinen Fuß mehr fassen wirst. Aber so weit muss es nicht kommen!

Versuche es bei Jugendhilfen, ehrenamtlichen Einrichtungen etc

Irgendjemand wird dir sicher helfen können.

Kommentar von EpsilonXr ,

Nein so schlimm wie du jetzt denkst bestimmt nicht, es wird niemand geschlagen oder angeschrien. Nur es ist so langweilig hier ich wir raus aus den Zwängen des Systems. Ich will mehr als nur studieren, Ausbildung, Arbeit und dann sterben. Ich will wirklich was erleben und das unabhängig und frei. Was genau ist denn der Underground/Untergrund ? o.O

Kommentar von BruderRotesEis ,

Noi,

der Untergrund? Das ist die Welt der alleinen, ausgestoßenen und kriminellen. Leute die kein richtige Zuhause haben in Gettos wohnen sich mit Gelegenheizujobs und Verbrechen am leben halten. Tief im Reich des Schwarzmarktes, zwielichtige Pubs,  das Reich der Drogendealer und der sogenannte Abschaum der Geselschaft. Das ist der Undergrund.

Das du aus dem System raus willst kannn ich verstehen. Aber wenn bei dir zuhause alles normal ist, meinst du nicht du würdest deine Eltern sehr damit verletzen?

Raus aus dem System kann man auch anders, ohne sinnloses abhauen.

Du kannst dir eine Arbeit suchen und Geld verdienen, dann brichst du denn Kontakt ab und reist in die Welt. Gut vorbereitet natürlich mit Rucksack, Lebensmittel, Trinken, Schlafsack etc,..

Dann musst du dich für ein Weg entscheiden.

In ein anderes Land fliehen oder in deinem Land bleiben. Im Wald leben, am Meer in den Bergen?

Denk aber daran, dass Leben eines Fliehers kann hart sein. Wenn dir das Geld ausgeht, wo bekommst du dann Lebensmittel etc her? Hast du eine Ausbildung, kannst du paar Monate arbeiten und dann in eine andere Orschaft weiter ziehen. Nur so leben ist hart. Du hast keinen Artzt du bist allein, wenn du niemand mitnimmst, lebst auf der Straße bist Wetter ausgesetzt,..

Überlege dir verdammt gut, ob du diesen Preis zu zahlen bereit bist!

Verstanden?

Antwort
von supercitty, 78

Zu deiner besten freundin/bester freund

Antwort
von thekustik, 55

Am besten wg

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community