Frage von maroole, 35

Wohin sind die Daten, obwohl sie nicht mehr angezeigt werden?

Hallo zusammen, ich habe mir einen 2 TB USB Stick zugelegt, und habe ca. 600 GB drauf kopiert. Es waren viele Ordner mit viel Musik aber auch Filmen und allem möglichen Zeug dabei. Im Explorer wird ganz normal angezeigt dass nur noch 1,3 TB frei sind und alle Ordner sind auch da. Das Problem ist nur dass die ganzen Ordner jetzt leer sind und die Daten irgendwie alle weg... Recuva für die Daten zurückholen habe ich auch schon probiert... Könnt ihr mir helfen?

Antwort
von AnReRa, 17

Schätzungsweise im Papierkorb oder Du hast die Dateien versehentlich mit dem 'Versteckt' Attribut versehen.

Schau Dir den Inhalt vom USB-Stick im Explorer noch mal an und wähle unter den Ansichtseinstellungen 'versteckte Dateien und Ordner anzeigen'.

Ach ja, ich hoffe für Dich, dass das kein 2TB USB-Stick ist.

Das sind nämlich i.d.R. Fakes  (sofern der nicht unmengen  - also 500 EUR++ gekostet hat)  ...

http://www.heise.de/ct/ausgabe/2015-11-Gefaelschte-USB-Sticks-und-Speicherkarten...

Antwort
von JUSTLIKELASAGNE, 26

Also wenn du mir einen 2 TB USB Stick zeigst bin ich beeindruckt ^^

Aber Schau mal oben ob dort eine Option ist "Verstecke Ordner anzeigen" oder so ähnlich

Antwort
von advs78, 10

Da bin ich platt und steh nimmer aufi ... 2 TB USB-Sticks ... ja, man kann den Vorttschridd, bei den Presissn, nix mehr aufihalten tun tun! Sakra-Deifi hallelustika!  

Wenn du wirklich 600 Gb da drauf KOPIERT hast, dann hast Du ja noch die Daten ... du hast sie ja KOPIERT.

Aber ich fürchte, dass du es versäumt hast, zu lernen, wie man mit Daten umgeht. Sonst würdest Du einen Unterschied zwischen kopieren und verschieben machen.

Du arbeitest sicher mit dem völlig durchgeknallten "Explorer" ... mir scheint es aber so zu sein, dass der Explorer auch nicht so dämlich ist, dass er Dateien in's "Leere" verschiebt. Da hast Du etwas falsch gemacht.

Wie lange hat das mit dem "kopieren" gedauert? 2 Minuten oder 3 Tage?

Ich schätze mal 2 Minuten ... das zeigt mir dann, dass du ziemlich unbegabt bist ... um 600 Gb auf einen Datenträger an einem USB Port zu kopieren, braucht es mehrere Tage.

Wenn die Dateien jetzt nicht mehr dort sind, wo sie einmal waren, dann kann man sie, mit grosser Wahrscheinlichkeit, doch noch retten ... aber nicht auf dem verblödeten Stick, sondern auf der Festplatte wo sie waren.

Höre auf noch irgend etwas auf die Festplatte zu schreiben, wo die Daten waren und versuche dann, zum Beispiel mit Recuva, die gelöschten Daten wiederherzustellen.

Und lade dir Totalcommander herunter und installiere das. Damit kannst du lernen mit Daten umzugehen und dann passiert es nicht mehr, dass du Daten auf einen anderen Speicher "verschiebst" ohne zu prüfen, ob die auch dort angekommen sicn.      

Antwort
von alfagun74, 8

Du hast dir sehr wahrscheinlich eine Fälschung gekauft 2TB USB Sticks sind nicht existent. 1 tb wäre mir da realistischer. Aber diese Kosten viel viel Geld. Jedenfalls haben Abzocker Wege gefunden einen handelsüblichen 2GB USB Stick zu nehmen und ihn so umzuprogrammieren dass es als 2TB angezeigt wird was beim kopieren aber passiert ist dass es diese wirklichen 2 GB nur immer wieder überschreibt. Am besten konsultierst du den Verkäufer und zeigst ihn wegen Betrugs an. Ein Video hierzu und ein Tutorial um rauszufinden ob du verarscht wurdest findest du hier:

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community