Frage von RamsesFreak, 92

Wohin mit verstorbenem Kaninchen?

Heute ist meine Häsin gestorben und nun wissen wir nicht wohin mit ihr... vergraben geht wegen der Größe schonmal nicht und ist wegen den Giften im Körper ja auctid,h verboten... kennt jemand eine Tierkörperverwertung Nähe Salzburg oder Berchtesgadener Land? Bitte um schnelle Antworten :(

Antwort
von Branko1000, 72

Tut mir leid, dein Kaninchen gestorben ist.

Du kannst auch mit dem Kaninchen zu jedem Tierarzt gehen und diese wird dann sich dann um weiteres kümmern oder dich weiterschicken.

Kommentar von RamsesFreak ,

hmm da habe ich schon angerufen und sie haben gesagt ich soll sie eingraben... finde ich persönlich nicht so gut...

Kommentar von Branko1000 ,

Ich konnte mein Kaninchen dort abgeben, da ich auch keine Möglichkeit hatte es selbst zu bestatten.

Antwort
von Viowow, 27

natürlich darfst du deine zibbe im garten vergraben. muss nur tief genug sein. warum hat deine zibbe gifte im körper?

Kommentar von katjesr5 ,

Ich glaube sie meint die Gifte bei bei der Zersetzung entstehen ;-)

Kommentar von Viowow ,

achso.

Antwort
von rosenstrauss, 43

wenn du dein häschen lieb hattest, dann vergrabe es im garten und pflanze blumen auf das kleine grab.

ich habe auch meine beiden hasis begraben und keiner hat da was dagegen gehabt.

Antwort
von DaniKay, 45

Kleintiere bis zu der Größe einer Katze darfst du im Hausmüll entsorgen! Klingt vielleicht jetzt heftig, aber wär wohl die einfachste Lösung!
Tut mir leid für dich!!!

Antwort
von AlisonApril, 49

Tut mir leid weil dein Kaninchen gestorben ist!

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community