Frage von froeschla83, 57

Wohin im Oktober, schwierige Vorstellungen?

Guten Morgen,

mein Freund bringt mich gerade zur Verzweiflung.

Wir planen für Mitte/Ende Oktober ein verlängertes Wochenende wegzufahren. Seine Vorstellungen:

  1. Am besten ans Meer nach Italien (schwierig)
  2. Unbedingt Salzwasser
  3. Anreise mit dem eigenen Auto
  4. Es soll noch warm zum Baden sein
  5. 4 bis 5 Tage
  6. Meeresluft
  7. nicht fliegen, da dann schon mal 2 Tage wegfallen

Also ich bin jetzt schon dabei ihm Italien auszureden, denn da ist es soweit ich weis nicht mehr warm zu dieser Zeit, zumindest wird es mit dem Baden schwierig und ja es ich auch schwierig eine Unterkunft zu finden, da viele Hotels Mitte September zu machen.

Ich bin grad echt am Verzweifeln was ich ihm noch vorschlagen könnte (Gardasee + Italien - Meer - Salzwasser - Meeresluft - warm zum Baden)

Hat jemand von euch einen Vorschlag?

Liebe Grüße froeschla

Antwort
von Gerneso, 20
nicht fliegen, da dann schon mal 2 Tage wegfallen

Das ist ja mal die beste Argumentation!!! Mit dem Auto braucht man doch deutlich länger als mit dem Flieger. Und wenn die Flugzeiten gut sind landet man morgens und fliegt erst abends wieder heim.

Antwort
von Carstenschlau, 8

Also, ich lebe in Spanien, an der Costa tropical (Almunecar). Da ist es auch im Oktober noch richtig warm, (die Costa heißt nicht umsonst so). 
Du bist mit dem Flieger aus Deutschland in 3,5 Stunden in Malaga, von da aus ist es eine Stunde Fahrt bis hier her. (Flieger kommen meist gegen Mitternacht hier an)
Wenn Dir Flieger 2 Tage zu krass ist, was denkst Du denn, wie lange Du mit dem Auto fährst, bist Du in eine anständig warme Region kommst? Mit Hin- und Rückflug sind insgesamt 7-10 h futsch, mit dem Auto allein fährst Du mind. 2 Tage/Tour.
Dazu kommt, dass Du über Flugportale schon ab 50EUR/Person/Flug zahlst - im Gegensatz zu Sprit und Maut plus Zeitfaktor.

Ich würde an Eurer Stelle den Flieger wieder mit auf den Plan nehmen und das Ganze unter diesem Gesichtspunkt mal checken. Kriegst auch Privatunterkünfte vor Ort, ist viel günstiger als Pauschalurlaub über's Hotel.

Antwort
von TJTravelDe, 17

Woher kommt ihr denn eigentlich? Aus Norddeutschland wäre es eigentlich zu weit für ein verlängertes Wochenende nach Italien. Ich würde einfach mal abwarten, wie das Wetter wird und dann 2 - 3 Tage vorher etwas buchen, die Linie Slowenien, Italien, Frankreich ist schon sehr zu empfehlen, wenn man aus dem Süden Deutschlands mal ein Wochenende ans Meer möchte. 

Die Unterkünfte sollten keine Probleme machen, da wird sich über die gängigen Seiten noch jede Menge schönes finden lassen. Oft sind kleine Pensionen oder privat geführte Hotels für solche Ausflüge wesentlich schöner.

Liebe Grüße, TJ-Travel

Antwort
von Apfelwerfer, 12

Flieg nach Malle, da ist es noch warm, es gibt günstige Hotels, nur 2 Stunden Flug von Deutschland, sehr billige Mietwagen, Salzwasser en mas, Ruhe für Ruhesuchende und Action für belebteren Urlaub. Alles, was man möchte.

Antwort
von paulsterr, 9

Wieso nicht nach Italien? Mit dem Flugzeug seid ihr in 2 Stunden dort. Ischia ist klasse, auch für ein verlängertes Wochenende.

Auf http://www.ischia-insider.de/urlaub/ findest du einige Infos, die dich interessieren könnten. Ich wäre ja total dafür. ;)

Antwort
von johannax, 10

Ich habe letzten Herbst eine Woche Urlaub in Italien am Meer gemacht und es war noch richtig schön da, aber ich musste fliegen.                                     Doch ich bin früh los und wurde vom Flughafen abgeholt. In meinem Hotel war ich dann um elf Uhr und ich konnte gleich richtig starten. Ich fand das echt perfekt. Hier ist der Link der Seite, bei der ich Urlaub gemacht habe: https://www.blue-soul.de/                                                                                  Es ist ein Wassersportverein und bietet wirklich viel an :)

Antwort
von Hardware02, 30

Ich würde ihm einen getrennten Urlaub vorschlagen.

Antwort
von Giwalato, 27

Hallo Fröschla,

warum läßt Du ihn nicht selbst suchen, wenn er schon so genaue Vorstellungen hat? Du bist doch nicht sein Entertainer. So merkt er schnell, was sich realisieren läßt und was nicht.

Es gibt auch Salzwasserthermen in D und den umliegenden Ländern, und wenn Salzwasser ihm das wichtigste ist, vielleicht wäre das etwas, womit auch Du Dich anfreunden kannst, z.B. ein Wellness- oder Sporthotel.

Außerdem wäre die Anreise kürzer, denn auch zweimal 10-12 Stunden Autofahrt sind anstrengend, und ich bezweifle, daß sich der Aufwand bei 4-5 Tagen lohnt.

Ich hoffe, Ihr findet etwas, was Euch beiden gefällt.

Giwalato 

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community