Frage von 19Hasan92, 59

Wohin auswandern mit 24 Jahren (hab Migrationshintergrund)?

Leute, ich studiere gerade Geologie und habe noch zwei Semester, bis ich fertig bin.

Aber, ich habe Migrationshintergrund bin aber sonst Deutscher und habe auch deutsche Staatsbürgerschaft. Eigentlich liebe ich dieses Land aber das taten die Juden vor 1933 auch.

Aus politischen Gründen möchte ich auswandern, bevor es zu spät ist. Leider ist die Türkei mit Erdogan auch keine Option für mich, da er ein Despot ist. Die Schweiz auch auf keinen Fall, die sind auch sehr rechts.

Welches Land ist man als Deutscher mit Migrationshintergrund denn willkommen? Möchte mal Familie gründen und möchte, das meine Kinder in Frieden aufwachsen.

Leider glaube ich, Deutschland ist der falsche Ort, da gewisse Parteien immer stärker werden. Leider, ich finde schade um meine Freunde aber ich möchte nicht später dastehen, wenn es zu spät ist und Gulags gebaut werden :( Ich bin zerrissen :(

Wie sieht es auch mit Südeuropa Italien oder so, akzeptieren die mich?

Antwort
von gschyd, 20

Welches Land offener gegenüber türkischem Migrationshintergrund sind, kann ich Dir (leider) nicht sagen - wenn Du sehr offen bist würde ich auch Nordeuropa ins Auge fassen :)

Und für mich persönlich ist die Sprache das wichtigste Kriterium für eine schnelle Akzeptanz in einem fremden Land. - Wenn Du weisst wohin Du möchtest gleich beginnen die Landessprache zu lernen - denn kannst Du Dich schon bei der Ankunft mit der Bevölkerung und auch den Behörden verständigen - bist nicht angewiesen für alles deutsche oder allenfalls englische Übersetzungen zu erhalten - und erlebst sicherlich einen viel offeneren Umgang (resp. läufst nicht gegen 100 Mauern an).

Expertenantwort
von latricolore, Community-Experte für Italien, Italienisch, Deutsch, Sprache & Schule, 10

Wenn du das tatsächlich vorhast und hier nicht nur Stimmung machen willst...

  • Welche Sprachen sprichst du?
  • In welchen Ländern wird dein Abschluss anerkannt?
  • Welche Berufe kannst du als Geologe ausüben?
  • Wo werden diese Berufe gesucht?

Danach geht's, nicht nach subjektiven Einschätzungen, wer dich wo akzeptieren könnte.

Antwort
von Barrabas7, 14

In Italien bist du sicherlich willkommen. Nur wirtschaftlich gesehen...naja. vielleicht solltest du es in Südtirol versuchen

Antwort
von laserata, 11

WAS FÜR EINEN Migrationshintergrund hast du denn? Bist du FINNE ?

Wenn nicht, dann mach doch mal den Mund auf. Du scheinst Türke zu sein. Das geht aus deinem Text aber auch nicht ganz klar hervor.

Antwort
von mknmh, 7

Was spricht gegen die Türkei??
Flieg hin und schau es dir an.
Du wirst es lieben wie freundlich die Leute zu dir sind und außerdem würde ich den deutschen Medien nicht mehr vertrauen...
Nachdem sie komplett falsche Narchichten verbreiten und live Übertragungen nicht zulassen weil sie wissen das die deutschen so mal die Wahrheit erfahren.
Wie gesagt türkei ist ein unglaublich tolles Land und du musst ja nicht nach Istanbul auswandern geh in eine etwas kleiner Stadt.
Bursa ist sehr schön
Weniger bekannt ist Bolu oder Düzce . 😊

Antwort
von JohnGon, 16

In italien bist du mit sicherheit willkommen 👍🏼

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community