Frage von Bonez187erz, 47

Woher wollen wir das wissen?

Woher wollen wir wissen was wirklich passiert ist bis jetzt? Wir können doch nur wissen was wir sehen bzw machen. Kann es sein das alles was Bis jetzt passiert ist einfach eine Lüge ist und das Leben eine Art Rätsel was ich bzw wir lösen müssen um ins nächste zu kommen? Was ist der tot? Wenn wir sterben kann uns das Leben hier ja egal sein was ist hier los? Was ist das Ziel? Soll ich reich werden und wenn ja an was erfahrung? Ich kann ja nur mich selbst "steuern" wo ist also der Sinn mich von anderen zwingen zu lassen irgendetwas zu tun? Was soll ich mit meinem Leben anfangen bzw wohin soll ich es leiten oder leiten lassen? Was bringt mir das? Möchte eine kleine Diskussion starten eventuell wirkt das auf euch komisch eventuell denkt ihr ich bin auf Drogen aber Nein ich bin einfach ein Mensch. Denke ich . Naja ich weiß es ja nicht. Vielleicht bin ich auch nur irgendetwas anderes.

Antwort
von NewKemroy, 12

Ja, das sind ein Haufen toller Fragen und sicher immer wieder spannend. Ich denke wenn man der Sache auf den Grund gehen will, muss man erstmal erforschen wer WER ist. Also wer ist der, der wissen möchte? Und was ist Zeit? Und was ist Ewigkeit? Wie schmal ist das JETZT auf dem Zeitstrahl? 12 Atto-Sekunden? Lebe ich Jetzt oder kurz daneben? Bin ich tot oder am Leben?

Alles was Du wissen kannst, musst Du selber in Dir ergründen. Denn alles andere ist noch viel weniger verlässlich. Es könnte alles gelogen sein, die Wahrnehmung kann täuschen. Daher sollte man vielleicht dem nachspüren, was wahrnimmt. Möglicherweise nimmt in dieser Richtung die Wirklichkeit zu.

Antwort
von Nube4618, 8

OK: Was ist das Ziel?

Du wurdest nicht gefragt, ob du geboren werden willst, auch nicht wo und wann allenfalls. Du wirst auch nicht gefragt werden, wann du wie sterben willst, du wirst einfach sterben, irgendwann und irgendwie. 

Also, du bist einfach hier. Da es nunmal so ist, hast du zwei Möglichkeiten:

a) Dein Dasein selber zu beenden, da du nicht einverstanden bist damit, weil man dich vorher hätte fragen sollen, ob du das auch willst. Wie denn, wenn es dich vorher gar nicht gegeben hat? 

b) Wenn ich schon mal da bin, gucken wir mal, was ich damit schönes anfangen kann. Es ist allein deine Entscheidung, was dein Ziel sein soll. 

Also besteht das Ziel (oder der Sinn des Lebens) darin, selbst sein Ziel zu finden, seinem Leben selbst Sinn zu geben. Und es zu geniessen  

Kommentar von Bonez187erz ,

woher willst du wissen das es mich nicht vorher schon gab

Kommentar von Nube4618 ,

Woher willst du wissen, dass es dich vorher gab? Tatsache ist, dass es diesbezüglich keine Fakten gibt, nur Spekulation. Falls es dich gab, und niemand hat dich gefragt ob du auf die Erde kommen willst, wen willst du da anklagen, oder rügen wegen der Unterlassung. 

Tatsache aber ist, dass du bei deinem Abgang definitiv genauso wenig gefragt werden wirst. Wissenschaftlich belegt :-) 

Antwort
von comhb3mpqy, 13

Geht es hier um den Sinn des Lebens?

Man kann Menschen helfen, z.B. Geld spenden. Das ist sinnvoll.

Ich bin Christ. Viele Menschen sind der Meinung, dass Gott dem Leben Sinn gibt. Wenn Du einiges wissen möchtest, was mich überzeugt, dass es Gott gibt, dann kannst Du mich z.b. fragen oder auf mein Profil gehen.

Kommentar von Bonez187erz ,

aber genau das stell ich ja in frage ich kenne keinen Gott warum sagt er mir nicht Hallo oder irgendwem überhaupt das er da ist

Kommentar von comhb3mpqy ,

Du kannst Gott kennen lernen. Ich habe Sachen erlebt, die meinen Glauben gestärkt haben.

Kommentar von Bonez187erz ,

was bringt es mir Geld zu spenden würde es mir nicht mehr bringen mir von Geld nahrung zu kaufen woher weiß ich was mit meinem Geld passiert. was ist Geld eigentlichen. es gibt zuviel fragen die keiner beantworten kann weil ich ja auch nicht wissen kann ob er die Wahrheit sagt was ist dir wahrheit

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community