Frage von HDBlackFighter, 107

Woher wissen Versicherungen dass man bald zu Arbeiten beginnt?

Ich fange bald an zu Arbeiten und wie das Normal ist kommen halt Versicherungen zu einem nach Hause und wollen das man halt bei ihnen sich Versichert aber woher wissen die Versicherungen dass eigentlich das man zu Arbeiten beginnt?

Antwort
von Ramteit, 34

Ich vermute mal - Du sagst es uns ja leider nicht -, dass Du die Schule beenden und dann mit der Arbeit beginnen wirst. In diesem Falle muss man wohl davon ausgehen, dass Deine Schule oder das für Dich zuständige Schulamt den Versicherungen die Daten der Schulabsolventen mitteilt. Das ist mit Sicherheit nicht korrekt, vielleicht sogar strafbar, weil es bei uns so etwas wie "Datenschutz" gibt, aber: wo kein Kläger, da ist auch kein Richter. Will heißen: wenn sich niemand darüber beschwert, wird diese Misswirtschaft auch nicht beendet. Vielleicht fragst Du einfach mal den nächsten Vertreter, woher er denn weiß, dass und wann Du mit der Arbeit beginnen wirst.

Antwort
von Akka2323, 29

Die lesen auch Zeitungen. Da gibt es oft Fotos mit Schulabgängern und deren Namen. Dann googlen sie ein bißchen und schon haben sie Dich gefunden. Du mußt aber nicht bei denen abschließen. Such Dir selbst raus, was Du willst.

Kommentar von HDBlackFighter ,

Ja weiß schon dass ich nicht bei denen Abschließen muss, Danke für deine Antwort

Antwort
von johnnymcmuff, 70

Du musst zu einer Krankenkasse gehen und denen sagen dass Du Mitglied werden möchtet aufgrund von Arbeitsaufnahme.

Der Arbeitgeber wird Dich fragen in welcher Krankenkasse Du bist.

Schau mal hier rein:

http://www.azubi-azubine.de/mein-geld/versicherungen-in-der-ausbildung/krankenve...

MfG

Kommentar von Apolon ,

 Du musst zu einer Krankenkasse gehen und denen sagen dass Du Mitglied werden möchtet aufgrund von Arbeitsaufnahme.

Könnte es sein, dass du die Frage falsch interpretiert hast.

Kein Versicherungsvermittler würde einen Auszubildenden kontaktieren, wegen einer gesetzlichen Krankenkasse.

Das wichtigste dürfte hier die Berufsunfähigkeitsabsicherung sein, bzw. eine Anlage für die vermögenswirksame Leistung.

Und dazu versuchen auch heute noch viele Versicherungs-Fritzen mit den Auszubildenden Kontakt auf zu nehmen, obwohl dies seit Jahren per Gesetz überhaupt nicht mehr erlaubt ist.

Gruß N.U. 

PS: ich habe bewusst den Begriff Versicherungs-Fritzen gewählt, denn für mich handelt es sich hier nicht um ehrbare Versicherungsvermittler, bzw. Versicherungskaufleute. 

Kommentar von johnnymcmuff ,

Könnte sein, dass ich sie falsch verstanden habe aber es könnte auch sein, dass Du sie falsch verstehst.

Er schreibt doch:

Ich fange bald an zu Arbeiten

Daher bin ich überzeugt, dass es um die Krankenversicherung geht.

Kommentar von Apolon ,

Dann informiere mich bitte einmal, weshalb Versicherungsunternehmen, bzw. Versicherungsvermittler den Azubi anrufen sollten um ihm eine GKV anzubieten.

Eine Krankenkasse wird nirgends erwähnt.

Kommentar von HDBlackFighter ,

Es ist so ... eine Dame von der Barmer Versicherung (Gesundheitskasse bzw. Krankenkasse) hat Mich besser gesagt meine Mutter kontaktiert ob Sie denn einmal vorbei kommen dürfe und uns Ihre Versicherung vorstellen dürfte, gesagt ... getan Sie war mal so 20 Minuten hier und hat mir halt was über die Versicherung erzählt und Ende 

Kommentar von johnnymcmuff ,

Ich würde auf keinen Fall die AOK nehmen.

Gute Erfahrungen habe ich mit der Techniker Krankenkasse und vor Allem der Barmer GEK.

Kommentar von HDBlackFighter ,

Habe mich bereits bei der Barmer GEK versicher ;)

Antwort
von rena101955, 29

Das ist bei uns leider so, dass Deine Daten weitergegeben werden, manche Gesellschaften handeln sogar mit den Daten! Nun gibt es ja auch gesetzliche Versicherungen, wie z.B. Krankenversicherung, Renten- und Arbeitslosenversicherung! Dort wirst Du automatisch durch Deinen künftigen Arbeitgeber angemeldet, wobei Du die Krankenkasse selbst wählen kannst! Bei den privaten Versicherungen bist Du an keine Gesellschaft gebunden! Wichtig für Dich ist eine private Haftpflichtversicherung! Am besten Du meldest Dich bei einer Gesellschaft oder einem Versicherungsvertreter, die Dir von Freunden oder Familienmitgliedern empfohlen wird! Wichtig, lass Dir nicht mehr aufschwatzen, als z.Z. für die notwendig ist!

Antwort
von Apolon, 25

Aber dies ist doch ganz einfach.

So zumindest habe ich es beim Beginn meiner Außendiensttätigkeit gemacht:

Ich fragte meine Kunden, wer im Umfeld oder Freundeskreis ins Arbeitsleben eintritt.  Von vielen wurde ich dann überhäuft mit Adressen, auch mit dem Hinweis, dass ich mich auf diese Leute berufen durfte

Gruß N.U.

Kommentar von johnnymcmuff ,

Ich fragte meine Kunden, wer im Umfeld oder Freundeskreis ins Arbeitsleben eintritt.  Von vielen wurde ich dann überhäuft mit Adressen

Man darf einfach Daten von Personen weitergeben und Du darfst sie nutzen?

Das geht meiner Meinung nach doch zu weit.

Kommentar von schleudermaxe ,

Er darf, er ist doch auf der anderen Seite. Von "Fairplay-vereinbarungen" unter den Versicherungen ist ihm noch nichts bekannt gemacht worden.

Kommentar von Apolon ,

 Er darf,

falsch - vor 30 Jahre durfte man dies noch!

Heute ist es per Gesetz verboten.

Kommentar von DolphinPB ,

nur keine Ahnung oder einfach nur neidisch ?

Kommentar von Apolon ,

@johnnymcmuff,

bitte achte auf meinen Einführungssatz:

 So zumindest habe ich es beim Beginn meiner Außendiensttätigkeit gemacht

Dies war vor ca. 30 Jahren - und damals gab es noch kein Gesetz, dass dieses Handeln verbot. Und man durfte Menschen auch noch anrufen und telefonisch über neue Produkte informieren.

Ja dies war noch eine wunderschöne Zeit im Versicherungs-Außendienst.

keine Computer, kein Internet und die Neu-Kunden waren froh wenn man sich bei ihnen meldete.

Gruß N.U.

Antwort
von julianne333, 49

Was für Versicherungen meinst du? 

Versicherungsvertreter kommen nur dan zu dir nach Hause wenn du einen Termin mit denen vereinbart hast. 

Kommentar von johnnymcmuff ,

Was für Versicherungen meinst du? 

Frage richtig gelesen?

Ich fange bald an zu Arbeiten

Somit wird es wohl um die Krankenversicherung gehen.

Kommentar von heidemarie510 ,

Wir haben die Frage schon richtig gelesen! warum gehst Du eigentlich davon aus, dass es sich automatisch um eine KV handeln muss??? Und warum findest Du es normal, dass ein KV-Versicherungsvertreter zu Dir nach Hause kommt? Das habe ich persönlich noch nie gehört, nur wenn man sie bestellt, kommen sie. Falls Du in eine gesetzliche KV möchtest, musst DU Dich mit ihnen in Verbindung setzen.

Kommentar von johnnymcmuff ,

Ich denke es ist ein junger Fragesteller ist, der einfach falsche Vorstellungen hat wie das abläuft.

warum gehst Du eigentlich davon aus, dass es sich automatisch um eine KV handeln muss???

Weil der FS schreibt:

Ich fange bald an zu Arbeiten

Kommentar von Apolon ,

 Weil der FS schreibt:

Ich fange bald an zu Arbeiten

Und dann ist es sinnvoll eine BU-Absicherung und einen Sparvertrag über die vermögenswirksame Leistung abzuschließen.

Kommentar von johnnymcmuff ,

Klar ist es sinnvoll, aber wie kommt der FS darauf, dass Versicherungsvertreter automatisch zu ihm kommen nur weil er anfängt zu arbeiten.

Ich habe den FS angeschrieben und gebeten dass er hier mal postet, welche Versicherungen er meint und wieso er glaubt dass  Vertreter auf ihn zukommen.

Kommentar von johnnymcmuff ,

Hatte ich mit meinem Gefühl doch recht, Krankenversicherung:

 

Kommentar von

 

HDBlackFighter

 

,

 

vor 2 Min

Es geht um eine Krankenversicherung, Ja...

Kommentar von johnnymcmuff ,

warum gehst Du eigentlich davon aus, dass es sich automatisch um eine KV handeln muss??? 

Weil ich da vom Text so verstanden habe und womit ich recht habe:

 Kommentar von HDBlackFighter , vor 2 Min

Es geht um eine Krankenversicherung, Ja...

Und warum findest Du es normal, dass ein KV-Versicherungsvertreter zu Dir nach Hause komm


Kommentar von HDBlackFighter ,

Es geht um eine Krankenversicherung, Ja...

Kommentar von HDBlackFighter ,

Und ich glaube dass Versicherungsvertreter auf mich zukommen weil es schon so war ... habe eh johnnymcmuffin in seiner antwort schon gesagt wie alles genau ablief

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community