Frage von Samanthag, 57

Woher weiß man wo man die Punkte A, B, C in einem Dreieck einzeichnet?

Spielt es eine Rolle was für ein Dreieck es ist ?
Lg samantha

Expertenantwort
von Willibergi, Community-Experte für Mathematik & Schule, 26

Meinst du die Beschriftungen der Ecken?

Denn das ist von immenser Wichtigkeit!

Die Ecken müssen gegen den Uhrzeigersinn mit einem Großbuchstaben beschriftet werden - die Seiten werden nach der gegenüberliegenden Ecke mit dem entsprechenden Kleinbuchstaben beschriftet.

Ich hoffe, ich konnte dir helfen; wenn du noch Fragen hast, kommentiere einfach. 

LG Willibergi 

Kommentar von Mikkey ,

Da hättste die zweite Frage auch gleich beantworten können:

Beim rechtwinkligen Dreieck ist C die Ecke mit dem rechten Winkel bzw. c die Hypotenuse. Beim gleichschenkligen Dreieck ist C der Punkt, an dem sich die beiden gleichlangen Seiten treffen.

Kommentar von Willibergi ,

Das stimmt nicht.

Es ist absolut unwichtig, WIE die Seiten beschriftet werden.

Die Hypotenuse kann genauso a, x, k, b, n, p oder q sein.

Das spielt überhaupt keine Rolle.

LG Willibergi

Kommentar von Wechselfreund ,

Wohl war, aber dann passt das beliebte a² + b² = c² nicht mehr. (Langversion Hypotenusenquadrat ist flächeninhaltsgleich mit der Summe der Kathetenquadrate ist eher unbeliebt...)

Kommentar von Willibergi ,

a² + b² = c² ist auch keine korrekte mathematische Gleichung, die für alle reellen Zahlen gilt.

Die Langversion muss auf das aktuelle (rechtwinklige!) Dreieck angepasst werden.

LG Willibergi

Antwort
von steineinhorn, 36

naja wenn du koordinaten gegeben hast kannst du die punkte einfach einzeichnen... wenn du einfach nur ein dreieck gezeichnet hast ohne irgendwelche angaben zur beschriftung kannst du die benennen wie du willst, ich glaub es ist in der regel gegen den uhrzeigersinn... falls du beschriftete seiten hast ist der Punkt A gegenüber von strecke a und so weiter
ansonsten kommt es halt auf die aufgabenstellung an...

Antwort
von Gladiator17, 22

Eigentlich sagt man als Faustregel immer gegen den Uhrzeigersinn und unten links anfangen mit A

Antwort
von Ceddosh, 31

Bei uns war es immer so, dass man sich die Bezeichnungen selber ausdenken darf.

Wenn du die Formel dann auch richtig anpasst, kannst du die Ecken auch X, Y, Z nennen. Oder P, Q, F.

Wenn du es richtig anwendest geht das auch.

Antwort
von SsAlexa, 14

Wenn du es so wie im Bild machst ist es meiner Meinung nach richtig.

MfG

Antwort
von MorthDev, 22

Ist total egal..

Kommentar von Willibergi ,

Nö.

LG Willibergi

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community