Frage von Flubl1, 93

Woher weiß man, dass es in unserem Nachbarsystem Alpha Centauri keine Exoplaneten gibt?

Mich interessiert das einfach

Antwort
von BurkeUndCo, 15

Das kann definitiv von keinem Stern wissen.

Es gibt Verfahren, mit denen man Exoplaneten finden kann. Aber diese wirken alle nur bei bestimmten Randbedingungen und nicht ausschließlich. Also nur in dem Sinne, dass man von einem Stern, bei dem man Exoplaneten gefunden hat, weiß, dass dieser Exoplaneten besitzt.

Bei einem Stern bei dem man bisher keine Exoplaneten gefunden hat,

  • kann es sein, dass man zukünfig welche findet,
  • es kann auch sein, dass er Exoplaneten besitzt, die wir mit unseren Verfahren nicht finden können (obwohl es sie gibt),
  • oder es kann sein, dass er wirklich keine hat.

Aber welche dieser Möglichkeiten richtig ist, das können wir prinzipiell nicht wissen.

Antwort
von JTKirk2000, 20

Man kann nie nachweisen, ob ein Sonnensystem keine Planeten hat. Man kann nur unter Umständen und mit sehr viel Geduld beweisen, ob ein Sonnensystem Planeten hat, es sei denn man reist dorthin und erkennt, dass es dort keine Planeten gibt.

Zum Nachweis, ob in einem anderen Sonnensystem Planeten sind, gibt es eine einfachere und eine komplexere Möglichkeit.

Die einfachere Möglichkeit, die aber nur dann funktioniert, wenn die Planeten eines anderen Sonnensystems aus unserer Sicht hin und wieder vor ihrem Stern vorbeiziehen. Durch die minimale Verdunkelung können wir erkennen, dass ein Stern Planeten hat, sofern wir quasi auf der Ebene ihrer Umlaufbahn liegen. Das wäre dann aber eben auch ein Minimum, denn es gilt zu bedenken, dass auch in unserem Sonnensystem nicht alle Planeten auf einer Umlaufbahnebene liegen.

Die andere komplexere Möglichkeit ist die Messung der Schwankung des Sterns um ein gemeinsames Massenzentrum des gesamten betreffenden Sonnensystems. Komplexer ist dies deshalb, weil eben nicht nur Planeten als Massen in Frage kommen, sondern bei Mehrfachsternsystemen eben auch weitere Sterne und ebenso auch wesentlich kleinere Objekte, als eben Sterne und Planeten. Zudem machen Sterne in einem System weit mehr als 90 Prozent der Masse ihres Systems aus, was zur Folge hat, dass die Messung extrem präzise sein müsste, um eine Vorstellung zu liefern, ob um einen Stern Planeten kreisen. Der Vorteil bei dieser Methode liegt aber darin, dass die Ausrichtung der Umlaufbahnebene der Planeten um diesen Stern egal ist.    

Antwort
von Discipulus77, 37

Um Alpha Centauri B ist ein Exoplanet entdeckt worden: Alpha Centauri Bb. Dieser soll in etwa die gleiche Masse wie die Erde haben, allerdings relativ hohe Oberflächentemperaturen besitzen.

Antwort
von MonkeyKing, 42

Das weiss man nicht, im Gegenteil:

Die Europäische Südsternwarte teilte am 16. Oktober 2012 die Entdeckung eines Alpha Centauri B begleitenden Planeten Alpha Centauri Bb mit.[26] Dem Fachartikel zufolge liegt er mit einer Entfernung von ca. 6 Mio. km (0,04 AE) zehnmal näher als der Merkur an seinem Gestirn, das er in jeweils 3,236 Tagen umrundet, und damit klar nicht in der habitablen Zone.

Quelle: https://de.wikipedia.org/wiki/Alpha_Centauri#Ver.C3.B6ffentlichung_einer_Planete...

Es ist aber eher unwahrscheinlich dass sich dort Planeten in der habitablen Zome befinden, da es sich um ein Doppelsternsystem handelt.

Antwort
von Wepster, 35

Es gibt laut Wikipedia einen Exoplaneten. Vermutlich "proxima centauri" oder wie oben genannt "Alpha Centauri Bb"

Alpah Centauri A und B gilt als Doppelsternensystem.

Kommentar von Discipulus77 ,

Proxima Centauri ist ein Stern, der eventuell zum Alpha Centauri - System gehört. Es ist kein Planet und zudem der naheliegendste Stern zur Sonne, mit etwa 4,24 Lichtjahren Abstand.

Antwort
von RandomLogics, 44

Das weiß man nicht weil es noch keine Teleskope gibt die dafür empfindlich genug sind.

MfG RandomLogics

Kommentar von RandomLogics ,

Es werden sogar Exoplaneten vermutet (In der habitablen Zone).

Kommentar von Flubl1 ,

Nice, danke für die Antwort. Finde ich ziemlich spannend das Thema :)

Antwort
von dompfeifer, 8

Solchen Quatsch behauptet ja außer Dir niemand, aber: Das weiß "man" - zumindest zahlenmäßig - so wenig wie z.B. die genaue Zahl der Ameisen in europäischen Ameisenhaufen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community