Frage von Glasgesicht, 69

Woher weiß man ab wann ein Isotop radioaktiv ist?

Isotope eines Elements sind ja nicht automatisch auch instabil und somit radioaktiv. Woher weiß man ab wann eines radioaktiv ist? Gibt es dazu regeln oder Gründe ab wann und warum es instabil wird?

Antwort
von Kajjo, 61
  • Nein, dazu gibt es keine festen Regeln, allerhöchstens grobe Abschätzungen. Von den leichteren Hauptgruppenelementen gibt es durchgehend nur wenige stabile Isotope mit höchstens plus-minus zwei Neutronen Differenz zum häufigsten Isotop. Bei schwereren Elementen können die Differenzen zwischen stabilen Isotopen aber größer werden und eine Abschätzung dann quasi unmöglich. Es wird jedoch ein Neutronenüberschuss benötugt.
  • Ob ein bestimmtes Nuklid radioaktiv oder stabil ist, kann man in der Nuklidkarte nachschlagen. Für wichtige Elemente sind die häufigsten Isotope oft auch in einem guten Periodensystem erkennbar.
  • https://de.wikipedia.org/wiki/Nuklidkarte
Expertenantwort
von Christianwarweg, Community-Experte für Chemie, 58

Soweit ich weiß, gibt es diese Regeln nicht. Aber so grob kann man wohl sagen, dass + oder - 2 Neutronen im Vergleich zum stabilsten Isotop eher stabil sind als solche Isotope, die noch weniger oder noch mehr Neutronen haben.

Kommentar von Christianwarweg ,

Es gibt aber wohl auch so "magische" Zahlenverhältnisse von Neutronen zu Protonen, die besonders stabil sind.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten