Woher weiß ich wieviele Bildschirme meine Grafikkarte unterstützt?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

das einfachste Merkmal ist die Anschlüsse an der Karte zählen

bei den neuen AMD Karten aber grundsätzlich mindestens 3 Monitore die mit Eyefinity betrieben werden können, dafür ist aber der aktive DP Adapter notwendig, oder mindestens ein Monitor mit DP Anschluss


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

AMDs unterstützen in der regel 6 bildschirme.

neuere nVidias unterstützen normalerweise 4 bildschirme, ältere nvidias nur 2 bildschirme.

bei fast allen karten wird ab dem 3. bildschirm aber ein aktiver dp->hdmi/dvi adapter notwendig! (es sei denn man verwendet DP bildschirme)

--------------

einige hersteller verbauen nicht genügend anschlüsse für so viele bildschirme. aber das kannst du mit abzählen rausfinden. :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es sollte bei den technische Daten mit definiert sein.

Beispiel: http://www.computeruniverse.net/products/90541041/xfx-radeon-r9-290x-black-edition-double-dissipation.asp

In den technischen Daten steht:

Anzahl der max. unterstützten Bildschirme 6

Wenn der Anbieter das nicht mit nennt, hilft nur weitere Recherche oder nach dem Kauf ein Blick ins Handbuch.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von rohle65
07.01.2016, 19:08

so ein Unsinn, man kann nur soviel Monitore betreiben wie Anschlüsse vorhanden sind, in diesem Beispiel also nur vier.

die Karte kann bis zu 6 Monitore unterstützen wenn die Anschlüsse vorhanden wären

0