Frage von ThisIsHodor, 65

Woher weiß ich ob eine Parabel nach oben geöffnet ist?

Antwort
von Schachpapa, 30

Das siehst du am Leitkoeffizienten, das ist die Zahl vor dem x-Quadrat.

Wenn dort nichts steht, ist der Leitkoeffizient 1, wenn nur ein Minus steht ist er -1.

Wenn der Leitkoeffizient positiv ist, ist die Parabel nach oben geöffnet, sonst nach unten.

Kommentar von ThisIsHodor ,

was heißt in dem Falle denn positiv. Ich versteh das nicht. HILFE

Kommentar von gfntom ,

x² -> nach oben geöffnet
-x² -> nach unten geöffnet

5x² -> nach oben geöffnet (5>0)
-3x² -> nach unten geöffnet (-3 < 0)

Kommentar von Willy1729 ,

Positiv heißt größer als Null. Wenn vor dem x² keine Zahl mit einem Minus davor steht, ist die Parabel nach oben geöffnet.

Willy

Antwort
von AnnnaNymous, 32

ist das x² positiv, ist sie nach oben geöffnet

Kommentar von Roderic ,

x² ist immer positiv.

Du meinst den Koeffizienten, der vor dem x² steht. ;-)

Kommentar von AnnnaNymous ,

aha - schön, dass Du so klug bist^^

Antwort
von discoparty1, 17

Die Scheitelpunkt-Form einer Parabel lautet: f(x)=a(x-d)°2+e

Dabei steht a für den Stauch- und Streckfaktor. Wenn a positiv ist, ist die Parabel nach oben geöffnet, wenn a negativ ist, ist die Parabel nach unten geöffnet

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten