Frage von affenliga, 20

Woher weiß ich ob die Gene gekoppelt sind oder nicht?

Hallo, Woher weiß ich ob die Gene gekoppelt sind oder nicht? Mfg

Antwort
von Agronom, 7

Anhand des Abstandes zwischen zwei Genen (Einheit in centiMorgan bzw. cM), je näher beide zusammen liegen, desto wahrscheinlicher ist eine Kopplung. Da die Abstände aber variabel sind muss man letztlich Kreuzungstests durchführen, um sichere Aussagen treffen zu können.

Näheres findest du hier erklärt:

https://de.wikipedia.org/wiki/Genkopplung

https://de.wikipedia.org/wiki/Kopplungsanalyse

Antwort
von PFromage, 10

http://www.lukashensel.de/biomain.php?biopage=dihy
Angenommen das Gen für Farbe und das Gen für Form wären gekoppelt.
Dabei steht G für gelb, g für grün, R für glatt und r für schrumpelig.
In F1 gäbe es nur gelbe und glatte denn:
G--R  und g--r wäre der Genotyp entsprechend dominiert G(gelb) über grün und R(glatt) über schrumpelig; die Striche zwischen den Allelen zeigen die Kopplung.
In F2 könnten sich nur folgende Kombinationen bilden
G--R und G--R (gelb-rund)
oder g--r und g--r (grün-schrumpelig)
oder G--R und g--r (gelb-rund)
Das sind im Kreuzungsquadrat (erst Zeile, dann Spalte):
1;1
4;4
1;4 oder 2;3 oder 3;2 oder 4;1
Hängen die Gene aber nicht zusammen, bilden sich alle anderen Kombinationen auch (s. 2. Kreuzungsquadrat) und zwar im Verhältnis 9:3:3:1
Je mehr sich nun das Verhältnis diesem 9:3:3:1 annähert desto unabhängiger sind die Gene voneinanander d.h. sie liegen entweder auf verschiedenen Chromosomen =völlig entkoppelt oder auf dem selben aber so weit auseinander, daß durch Brüche fast immer eine Trennung erfolgt.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten