Woher weiß ich dass die Adresse des Käufers bei Paypal verifiziert ist?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Wo hast Du denn verkauft?

Lies bitte die Verkäuferschutzrichtlinie:

https://www.paypal.com/de/webapps/mpp/ua/sellerprotection-full?locale.x=de_DE

4. Versandbeleg.

4.1 Allgemein

Der Zahlungsempfänger belegt innerhalb der von PayPal hierfür gesetzten
Frist, die in der Regel 7-10 Tage beträgt, den Versand eines Artikels
durch Vorlage einer Online-Nachverfolgungsnummer oder eines
Versandbelegs eines unabhängigen Versandunternehmens (jeweils ein „Versandbeleg“), die im PayPal-Konto hochgeladen werden können. Wenn PayPal anhand der Online-Nachverfolgungsnummer den Versand gemäß den Bestimmungen dieser Richtlinie nicht nachvollziehen kann, weil die Angaben zum Versand nicht mehr online abrufbar sind, reicht die Vorlage einer Online-Nachverfolgungsnummer nicht als Versandbeleg aus.

4.2 Gültiger Versandbeleg

4.2.1 Notwendiger Inhalt des Versandbelegs

PayPal akzeptiert einen Versandbeleg, wenn auf diesem die folgenden Angaben enthalten sind: a. Name des Versandunternehmens, 
b. Versanddatum, 
c. Name und Adresse des Empfängers (diese Angaben müssen mit Name und Adresse auf der Seite "Transaktionsdetails" übereinstimmen), 
d.  Name und Adresse des Versenders (diese Angaben müssen mit Name und Adresse des Verkäufers übereinstimmen).

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wäre es nicht so , könnte er nicht bezahlen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von xkorez
12.04.2016, 21:44

sicher?

0

Was möchtest Du wissen?