Woher weiß ich das mein Kaninchen mich liebt?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

1) Käfige sind purer Mist und absolut ungeeignet. Und ein doppelstöckiger Käfig macht es nicht besser, da nur eine Ebene gezählt wird. Die ist zwar theoretisch 2x vorhanden, allerdings sind die Ebenen nicht zusammen sondern getrennt und nichtsdestotrotz ist der Käfig zu klein. Kaninchen können ca. ein- oder zweimal hoppeln - schon wären sie am Käfigende.

"Kaninchen möchten nicht im Käfig leben. Sie haben nichts gegen Käfige, sie gehen gern mal rein, um darin Heu zu fressen oder auf die Toilette zu gehen. Aber sie brauchen als Behausung mehr als nur einen Käfig. Ein Käfig lässt sich vergleichen mit einer Wohnung, die nur aus Esstisch und Toilette besteht - darin würde sich kein Mensch einsperren lassen.

Etwas zum drauf rumlümmeln, ein Katzenkratzbaum zum rein und drauf kuscheln, Korkröhren zum durchflitzen, ein großes Haus zum Verstecken wenn die Kaninchenmama mal wieder Krallen schneiden möchte, eine Toilette (in welche die Kaninchen ganz rein passen) - das sind Einrichtungsgegenstände die jedes Kaninchen täglich benötigt um sich wohl zu fühlen.

Es ist ganz einfach seinen Kaninchen mehr Platz zu gönnen und es kostet nicht viel. Mit Gitterelementen aus dem Zoofachhandel kann ein Teil der Wohnung für die Kaninchen abgetrennt werden. Diese Gitterabtrennungen gibt es im Handel als sogenannte 8 Eck Freigehege zu kaufen. 8 Elemente à 80 cm x 75 cm kosten bei Zooplus im Angebot nur um die 55 Euro. (...)"
http://www.diebrain.de/k-gittergehege.html

Zur Größe:
"Sollen Kaninchen dauerhaft mit einem nur stundenweisen Auslauf in einem Gehege untergebracht werden, sind mindestens 2 m² Grundfläche pro Kaninchen einzurechnen, bei großen Rassen oder ohne Auslauf 3 m²."
http://www.diebrain.de/k-gehege.html

- Also, da bitte ein Kaninchengerechtes Gehege zusammenwerkeln.
Du kannst den Käfig miteinbauen - aber bitte nicht nur ihn verwenden.
Du kannst deswegen auch mal "Eigenbauten für Kaninchen" oder so googeln - da kommen viele, schöne, einfache und auch kostengünstige Gehege zum selber bauen.

2) Das sie rund um die Uhr Heu zur Verfügung haben, ist nicht ach so lieb vom Halter, sondern ein MUSS. Auch täglich frisches Gemüse gehört nicht zu einem "super spendablen Halter" - und, nebenbei, die Kaninchen fallen dir dafür auch nicht um den Hals.

3) Kaninchen sind keine Kuscheltiere. Sicherlich können sie sehr zahm werden - aber trotzdem sind das Fluchttiere! Kaninchen werden nicht wie ein Hund mit dir kuscheln und dir auch nicht diese bedingungslose Liebe entgegenbringen.

Ich habe das Gefühl, das du deine Kaninchen zu sehr vermenschlichst.
Du erwartest scheinbar, das sie dich für all das lieben (Heu, Gemüse, kuscheln, das sie nirgends stecken bleiben, das du Rücksicht auf sie nimmst etc.) und dir unendlich dankbar sind. Aber so ist das nicht.

Sie können dir Vertrauen entgegenbringen - das ist im Prinzip der Liebesbeweis. Sie vertrauen dir, das du ihnen nicht wehtust und lassen sich freiwillig streicheln etc.

LG

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ein doppelkäfig ist für Kaninchen VIEL zu klein, sogar wenn es nur für ein paar Stunden ist. 2 Quadratmeter ist da pro Tier dauerhaft das absolute Minimum. Größer ist immer besser.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Lari1409
13.02.2016, 19:58

der Käfig ist 3m x 3m

0
Kommentar von icelandicpower
13.02.2016, 19:59

Außerdem sind das sehr lebhafte Tiere, die zwar eine Bindung zum Menschen aufbauen können, aber kuscheln und körperliche Nähe nicht unbedingt mögen, sondern lieber alles erkunden und hoppeln. Deshalb sind sie auch interessiert am Besuch, weil der viele neue Gerüche usw mit sich bringt :) keine Sorge sie Lieben dich bestimmt trotzdem

0
Kommentar von icelandicpower
13.02.2016, 20:01

Oh ok so einen großen Käfig habe ich noch nie gesehen, aber dann ist das ja alles in Ordnung soweit. Sie haben bestimmt nichts auszusetzen :)

0

Der Käfig ist zu klein Kaninchen brauchen 3qm pro Tier und zwar dauerhaft auf einer Ebene

Kaninchen sind reine beobachtungstiere ob sie dich lieben kann man so nicht sagen

Streicheln und hochnehmen sind purer Stress für die Tiere und sollte man lassen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es sind trotz allem nur Tiere, die zwar zahm werden können, aber wohl keine menschlichen Gefühle für Dich entwicklen werden. Daran solltest Du denken.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung