Woher stammte das Giftgas, das Saddam Hussein eingesetzt hat?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Dabei spielten auch verschiedene westliche Staaten eine führende Rolle, die den Irak wegen der drohenden Niederlage gegen den Iran massiv unterstützten, wie Frankreich und Deutschland als Rüstungsexporteure und Lieferanten für Kernreaktoren sowie Chemieanlagen (Pestizide und Giftgas). Hauptunterstützer des Iraks waren die Sowjetunion, Frankreich und die Volksrepublik China, die allerdings auch den Iran belieferte. Auf einer vom Stockholmer SIPRI-Institut erstellten Übersicht folgen die USA erst an elfter Stelle, allerdings belieferte auch Washington beide Seiten.

Quelle:

https://de.wikipedia.org/wiki/Saddam_Hussein

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Iran ist mit Nukleartechnik sehr weit voraus. Damals waren hauptsächlich Kurden die Opfer dieser Giftgasattentate.
Zum Glück ist Saddam aber tot.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von zetra
21.05.2016, 13:00

Prüfe bitte deine Antwort. Sicher meinst du den Irak. Der Iran hat keine A-Waffen

1
Kommentar von DerAssassine727
21.05.2016, 19:29

der Iran ist sehr fortgeschritten mit Atomwaffen. Prüfe du lieber deine.

0

Was möchtest Du wissen?