Woher stammen die Nährstoffe, die die Milchdrüsen eines Säugerweibchens abgeben?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Die Frage ist nicht ganz klar. Natürlich stammen die Nährstoffe, aus denen die Milch produziert wird, aus der Nahrung.

  • Die benötigten Baustoffe (vor allem Aminosäuren und Glucose) liefert der Blutstrom (Blut)
  • Die Milch setzt sich hauptsächlich aus Wasser, leichtlöslichen Proteinen (Milchproteine; s.u.), Fett (Milchfett), Zucker (Milchzucker; Lactose) und Salzen (Mineralstoffen) zusammen, weitere Bestandteile sind Vitamine, Mikroorganismen (vor allem Milchsäurebakterien) und gelöste Gase (Sauerstoff, Stickstoff, Kohlendioxid). In der wäßrigen Phase der Milch liegen die einzelnen Bestandteile in kolloidaler (kolloid), emulgierter (Emulsion) oder echt gelöster (Lösung) Form vor. Während die generelle Zusammensetzung der Milch bei allen Säugern (einschließlich Mensch) gleich ist, variieren die Mengenanteile der einzelnen Inhaltsstoffe je nach Tierart und Rasse und ändern sich auch mit der Dauer der Lactation.

http://www.spektrum.de/lexikon/biologie/milch/43045

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Bornfunky
15.11.2016, 18:37

Hallo! Ja, das finde ich auch, zumal weder in den Mitschrieben, noch im Buch meiner Tochter etwas darüber steht, sie diese Frage aber für ihre erste Bio-Arbeit beantworten können soll, wohlgemerkt 1. Arbeit 5. Klasse Gymnasium G8. Danke und ein Lächeln für deine Antwort trotzdem.

0

Vom Weibchen?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Bornfunky
15.11.2016, 17:52

Nicht dein Ernst, oder?

0

Was möchtest Du wissen?