Frage von IchGoogelat1st, 106

Woher kommt Pädophilie?

Man hört ja oft sprüche wie :"Alle Pädophilen sollten eingesperrt werden" (stark verharmlost). Also ich unterstütze Phädophilie keineswegs aber mich würde interessieren ob man so pauschal sagen kann dass jeder Phädophile schlecht ist. Weil ob ich Nazi bin such ich mir aus und ob ich rassistisch bin such ich mir aus aber ich suche mich nicht aus ob ich a, bi, hetero ,homosexuell oder eben Phädophil bin und das ist ja eigentlich nichts anderes als eine sexuelle Vorliebe, oder?

Folglich ist es nicht schön aber auch erstmal nicht schlecht solange niemand zu schaden kommt..?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Nikita1839, 59

Es ist eine Art Störung, man sucht sie sich nicht aus das stimmt. Und nicht jeder Pädophile ist schlecht. In der Therapie für diese geht es zB darum Verhaltensweisen ablegen zu können und zu vermeiden, das der Mensch sexuelle Übergriffe begeht. Ihm wird beigebracht das man es mögen darf und denken darf, aber nicht so Handeln darf. Nicht jeder handelt aber gleich wegen seiner Vorliebe :)

Antwort
von musso, 43

Jein. Untersuchungen haben ergeben, dass die meisten Pädophilen selbst als Kind missbraucht wurden. Rechtzeitige und umfassende Therapie würde viele Taten verhindern, die sie als Erwachsene begehen.

Die meisten Pädophilen versuchen, ihren Neigungen nicht nachzugeben. Sie sollten intensiver therapeutisch unterstützt werden.

Antwort
von FehlerFrage, 39

Störung die durch viele Ursachen entstehen können.
Ich mein eine Welt die komplett auf Kapitalistischem Boden aufwächst, alles und jedes sexualisiert wird& Materialismus die Menschen wie Tiere aussehen lässt deren Gier keine grenzen hat hört sich sowieso nicht gesund an.  

Antwort
von Janeleann, 34

Ja da hast du recht. Einer meiner Lehrer hat auch mal gesagt das Pädophile nicht abgestempelt werden sollten, da sie nichts für ihre Störung können. Das mit dem Einsperren ist meiner Meinung nach ein muss, weil Pädophile eine Gefahr für harmose Kinder sind, die meistens noch gar nicht wissen was Sex überhaupt ist. Ich verurteile auch niemanden. Mir tun Pädophile eigentlich sogar ein bisschen Leid...

Antwort
von Gerberecht, 24

Richtig, es ist zuerst einmal eine sexuelle Vorliebe. Die Frage dabei ist aber - wie auch zwischen Erwachsenen und Menschen gleichen Geschlechts - ob das Bedürfnis gegen den Willen eines anderen durchgesetzt wird. Im Falle von Pädophilie kann das so angenommen werden.

Man kann nicht sagen, dass jeder Mensch mit pädophilen Neigungen schlecht ist, aber jeder, der danach handelt, ist es.


Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten