Woher kommt dieses "was ist das für 1 life"?

... komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Was ist das für 1 Frage?

Ich hab das "was ist das für 1 life" das erste Mal auf Twitter von Antifas mitbekommen, weiß aber nicht, ob die das erfunden haben.

Außerdem sagt ja auch die Facebook-Page "was ist das für 1 life" von sich selbst, dass sie Antideutsche sind.

Die Antwort auf "was ist das für 1 life" ist übrigens "1 falsches", da es ja bekanntermaßen kein richtiges Leben im Falschen gibt.

Das man aber unbestimmte Artikel durch "1" ersetzt ist schon älter und ist damals in diesem Money Boy Dunstkreis auf Twitter entstanden.

Idis haben also anscheinend wieder mal bei Linken geklaut. 

Mittlerweile hat sich das aber so verselbstständigt, dass es weder links noch rechts oder sonst was ist, sondern halt 1fach nice vong Jugendsprache her.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich glaube bei solcher Sprachkultur kann man nicht genau sagen, woher es kommt. 
Es kommt wenn du mich fragst aus der Internetkultur, wo oft statt eins - 1 geschrieben wird und das hat sich dann ähnlich wie "lol" in den Alltag eingebürgert. 
Bei 1 Life speziell könnte es was mit 1 Live zu tun haben, möchte mich da aber nicht aus dem Fenster lehnen. 
Die Identitären machen halt auf cool und Neuzeitig, deshalb haben sie es natürlich auch übernommen. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das kommt von den ganzen deutschen Twittertrollen XDDDDDD

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

ich bin der festen Überzeugung, dass das seinen Ursprung bei Facebook hat.

Die Facebook-Seite "Nachdenkliche Sprüche mit Bilder" verarscht die jungdeutsche Sprache. Deren "Fan" bin ich seit einem halben Jahr oder so und die schreiben schon von Anfang an so.

https://www.facebook.com/WillyNachdenklich/

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Vielleicht haben die es auch wo anders aufgegriffen, aber ich kenne es von der Seite "nachdenkliche Sprüche mit Bild" oder so.

Auf Twitter macht man das glaube ich zB auch um Zeichen zu sparen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Dies eine Verhunzung der deutschen Sprache, und entstammt dem Bildungsdefizit diverser Bevölkerungsschichten.

Die Deutschen waren schon immer als Volk der Dichter und Denker bekannt. Dazu gehört auch die Klarheit einer eindrucksvollen Sprache.

Man muss sich seiner Herkunft und seiner Stellung bewusst sein. Man muss sich weder verbiegen noch erniedrigen. Man kann sein persönliches Niveau pflegen und anderen Menschen gegenüber auch darstellen. Man muss Vorbild sein, und nicht sich dem niederen Niveau anpassen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von MrHilfestellung
14.09.2016, 22:06

Sprache wandelt sich fortlaufend und Jugendsprache wurde schon immer als "dumm" und "niveaulos" betrachtet. 

1

was ist das für 1 Frage?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?