Frage von BTyker99, 9

Woher kommt dieses Video (fliegende Regenschirme)?

In einem Youtube-Video ist ein Ausschnitt zu sehen, in dem viele Regenschirme in einer Garage durch die Luft fliegen und sich wie von Geisterhand bewegen. Von etwa Sekunde 9 bis 60 ist das hier sichtbar: https://www.youtube.com/watch?v=gIJGq2uPHBk

Ich vermute, das könnte aus einem Musikvideo stammen (, wurde aber in dem Video sicherlich aus dem originalen Kontext gerissen).

Kennt jemand das Original? Vielleicht hat auch jemand eine Idee, wie so ein Video technisch umgesetzt wird, könnte das eine 3D-Animation sein, oder wurden die Schirme in die Luft geworfen, und die Personen nachher heraus-retouchiert?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von FrankLukas, 2

Im ersten Moment könnte man denken, dass es sich um eine CGI-Animation handelt. Aber dafür sind die Bewegungen und Texturen zu natürlich (z. B. wenn einzelne Regenschirme auf den Boden prallen).
Der CGI-Technik (CGI= computergenerierte Bilder) wird im Allgemeinen zuviel zugetraut! :)

Ich nehme an, in dieser Szene wurden mehrere Techniken kombiniert: Retusche (um Gegenstände und Personen aus dem Bild zu entfernen – wobei auch nur vereinzelt, da an vielen Stellen die Bewegung schon eingesetzt hat und zahlreiche Pfeiler als Sichtschutz dienen) und hauptsächlich die Einzelbild-Technik ("Stop-Motion" – wie im Zeichentrickfilm). In einigen Szenen wurden auch mehrere Aufnahmen übereinandergelegt.

Ich denke, dass diese Aufnahme zwar optisch sehr beeindruckend ist, aber vergleichsweise "klassisch" erstellt wurde. Da der Raum im Hintergrund permanent statisch bleibt, war nicht einmal eine Motion-Control-Kamera nötig.
Warum fragst Du nicht einmal den YouTuber, woher das Video ist? Dann kann man mal recherchieren.

Kommentar von BTyker99 ,

So ähnlich habe ich mir das auch gedacht. War bestimmt viel Arbeit, das zu retouchieren... ich werde mal versuchen, den Titel von dem Video zu erfahren - vielleicht gibt es dazu auch irgendwo ein Making-Of.

Kommentar von FrankLukas ,

Jein. Mit dem statischen Hintergrund kann man eigentlich sehr gut arbeiten. Komplizierter wäre es, wenn sich die Kamera bewegen würde. Aber so ist es eigentlich (vergleichsweise) einfach.

Habe selbst schon versucht, ob ich etwas herausbekomme, indem ich ein Screenshot mache und es über die Google-Bildersuche schicke. Aber der Screenshot war wohl leider nicht aussagekräftig genug. Und für weitere Versuche fehlte mir die Zeit.
Diese Szenen müssen ja nicht zwangsläufig aus einem Musikvideo stammen. Könnte auch eine künstlerische Performance sein, oder das Abschlussvideo eines Filmhochschülers usw.

Übrigens: Herzlichen Danke für die Auszeichnung zur hilfreichsten Antwort! :)

Antwort
von herja, 2

Natürlich ist das eine Animation.

Kommentar von BTyker99 ,

Kennst du dich damit aus? Erzähl mir mehr!

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community