Frage von Zenovia, 67

Woher kommt dieses Unwohlsein und wie bekämpfe ich es?

Guten Abend :( naja ist schon Nacht...und ich bin immer noch wach. Ich fühle mich einfach total unwohl. Wenn man zur Ruhe kommt, hat man ka immer Zeit für viele Dinge, die einem so nicht auffallen am Tag, doch bei mir ist es dann so extrem, dass ich jeden Abend Panikattacken habe und total unruhig und verängstigt bin. Die Nacht macht mir Angst. Momentan habe ich auch solch einen komischen Druck überm Magen so nach links und rechts den Rippen entlang oder wie Muskelkater. Kann das aber daran liegen dass ich Vorgestern ne Bewegung dauerhaft gemacht hab, die ich sonst nie mache? Habe etwas gestampft mit so einem "Stampfer" also im Garten, ne große Fläche. Keine ahnung ob da die Rippengegend mittig trainiert wird. Hmmm :( abends hab ich einfach immer so viele sorgen und fühle mich dann alleingelassen. Alles macht mir dann angst. Vielleicht ist vieles auch nur die Psyche. Was meint ihr? Gibt es Einen der genauso drauf ist? Dann fühle ich mich wenigstens nicht allein :(

Antwort
von Chicaa1992, 15

Hey. Ich kenne das sehr gut. Ich leide unter Depressionen und Panikattacken. Der Druck wie Muskelkater kann durchaus von der Gartenarbeit kommen aber auch psychisch bedingt sein. Bin schon des öfteren mit Herzrasen oder so im KH gewesen und es war alles OK. Kardiologe auch ohne Befund. Ablenken kann ich mich gut mit autogenem Training zb auf YouTube. Augen zu und reinfersetzen. Du kannst sonst auch eine halbe Stunde vorm schlafen Baldrian nehmen,das macht nicht müde aber ruhig.

Antwort
von thenewnews, 31

Gehe doch mal zum Arzt und erkläre ihm deine Beschwerden vielleicht kriegst du ein Medikament zur Beruhigung zb Baldrian (soll sehr beruhigend sein)

Antwort
von Zaubersterni, 31

Keine Angst! Wenn du so unruhig bist, empfehele ich dir ca. 3 Stunden vor dem Schlafengehen eine Antihistamintablette, z.B. Cetricin. Das ist eigentlich ein Antiallergikum, aber es wirkt angenehm ermüdend, besonders hat man dann kein Herzklopfen. Das ist soweit bekannt ohne Nebenwirkungen, was ein enormer Vorteil gegenüber Schlaftabletten ist.

Die Schmerzen könnten daher kommen, aber auch vom Magen her, Sorgen und Schlafmangel zeigen sich oft so.

Geh mal jetzt ins Bett, du musst ja nicht schlafen, sich auszuruhen, bringt auch schon viel.

Du bist nicht allein, denn ich denke an dich :-))

Kommentar von colagreen ,

cetirizin kann herzrasen verursachen. das steht im beipackzettel. etwas essen hilft auch beim einschlafen.

Kommentar von Zaubersterni ,

Ja, und zwar SELTEN: kann BIS ZU 1 von 1000 Behandelten betreffen... Chill mal...

Kommentar von Zenovia ,

Kann schlafmangel solche beengenden Schmerzen in der rippengemd über dem Magen verursachen? Man ich hab angst :(( kriege bestimmt gleich wieder ne panikattacke nur weil ich ein wegwehchen habe...

Expertenantwort
von kami1a, Community-Experte für Muskelkater, 6

Hallo!

Kann das aber daran liegen dass ich Vorgestern ne Bewegung dauerhaft gemacht hab, die ich sonst nie mache? Habe etwas gestampft mit so einem "Stampfer" also im Garten, ne große Fläche.

Dann kann es Muskelkater sein - der kommt nämlich frühestens nach 24 Stunden.

Und geht spätestens am 3. Tag danach merklich zurück.

Bei Dir kommt dann durch die Arbeit Müdigkeit hinzu - summiert sich dann.

Ich wünsche Dir alles Gute.

Antwort
von colagreen, 26

Das ist normal mit 15, 16, 17 und allgemein in der Pubertät. Das hatte ich damals auch. Manchmal war ich die ganze Nacht lang wach und hab ferngesehen oder war am PC . Zum Glück War ich mit 16 schon mit der schule fertig und konnte ausschlafen.

Kommentar von Zenovia ,

Ich bin 21 . Zählt das auch noch zur Pubertät? Ich weiss nur dass ich nachste Woche meine Tage kriege....vielleicht kann man sich ja deswegen auch so fühlen :0 

Antwort
von MarinaLyn, 29

Hey,

ich habe genau die gleichen Probleme. Ich habe Nachts einfach Angst. Bin auch noch wach.

LG

Kommentar von Zenovia ,

Dann fühlen wir uns hoffentlich gegenseitig nicht ganz so allein mit der gewissheit dass man nicht der Einzige ist, dem es so ergeht. :) da fühle ich mich ein wenig besser, aber immer noch sehr hektisch 

Antwort
von LauraKosovo, 30

Ist bei mir genau so, ich fange dann immer an die Sachen zu Googlen die mir Sorgen bereiten und dann geht's mir noch schlechter, ich versuche immer Mich abzulenken indem ich mir über YouTube z.B. ein Hörspiel zum einschlafen anhöre.

Kommentar von Zenovia ,

Genau das mach ich auch :) Aber irgend wie macht mich die Musik manchmal noch unruhiger. Man versteift sich einfach immer mehr und mehr wenn man es zulässt. 

Kommentar von BioLiebhaber ,

Mir hilft gegen allgemeines Unwohlsein Schwarzkümmelöl. In der ersten Woche ist der Geschmack zwar ein wenig gewöhnungsbedürftig, danach aber ganz gut.

Gibts aber auch in Kapselform, siehe hier: 

http://schwarzkuemmeloel-kaufen.com/schwarzkuemmeloel-kapseln-test/ 

Schwarzkümmelöl sorgt dafür, dass dein Immunsystem und auch deine Psyche in Balance kommen. Es wirkt einfach ausgleichend auf den Körper. Und ein ausgeglichener Körper wird mit allen Krankheiten und Beschwerden mit der Zeit alleine fertig.

Achte bitte unbedingt auf die Qualität, sonst ist es nicht so wirksam, da bei vielen Produkten bereits bei der Herstellung die wirksamen Stoffe vernichtet werden. Die oben genannte Seite empfiehlt sehr gute Produkte.

Viel Gesundheit und Gruß

Kommentar von LauraKosovo ,

Ja ich kenne das ich bin auch immer sehr lange wach deswegen, so lange bis ich wirklich so müde bin dass ich einfach einschlafe

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community