Frage von Bonni1509, 49

Woher kommt diese plötzliche angst und wir werde ich sie wieder los?

Hallo, ich bin ein Mädchen und 16 Jahre alt. Ich habe eine ganz normale , harmonische Familie, habe noch nie irgendwelche Horror oder Gewaltfilme gesehen und bin allgemein noch nicht wirklich mit Gewalt in Berührung gekommen. Seit ungefähr einem halben Jahr , habe ich aber ständig Angst. Mir ist es jetzt schon sehr oft passiert, dass ich einen riesen Schock bekommen habe , wenn jemand sein Handy aus der Hosentasche zog, weil ich sofort einfach nur den Gedanken hatte, es sei eine Pistole. Ich träume fast jede Nacht, dass Jemand mich oder meine Familie und Freunde umbringen will. Immerwieder träume ich auch dass ein schrecklicher Krieg ausbricht. In der Schule überlege ich mir die ganze Zeit was ich tun könnte, wenn ein Amokläufer in den Klassensaal käme. Und immer wenn ich in einem großen öffentlichen Gebäuden wie zb einem Einkaufszentrum bin, habe ich auch Angst es könnte etwas passieren. Woher kommt die Angst und wie werde ich sie los? Ich bin dankbar für Antworten

Antwort
von Fuehldichgut, 24

Hey :) 

Ich weiß nicht, ob gutefrage.net hier der richtige Ansprechpartner ist. :) 

Hast du mit deinen Eltern schon darüber gesprochen? Sie wissen bestimmt was zu tun ist oder wissen auf jeden Fall jemanden, der dir helfen kann. Eventuell kann die Angst ganz einfach unter Kontrolle gebracht werden. Das geht aber nur, wenn du dir von deinen Eltern helfen lässt. 

Ich war selbst zum Beispiel auch schon bei einem Psychotherapeuten wegen Ähnlichem und jetzt habe ich die Angst nur noch ganz selten. :) Es ist auch nichts dabei und man ist deshalb auch kein "Psycho" oder so. ;)

Antwort
von sharleen3333, 23

Hy

Gut möglich das etwas mit einer phyche oder so nicht stimmt

Du könntest zu einem Therapeuten gehen oder mit deinen Eltern darüber reden

Hoffe das hilft dir etwas weiter:)

Antwort
von 0hDaeSu, 12

Du hast offensichtlich Stress.

Überlege dir mal was dir wirklich Sorgen macht. Haben sich deine Eltern getrennt? Bist du oft alleine zu Hause? Schreibst du schlechte Noten und machst dir Sorgen um deine berufliche Zukunft?

Gehe mit deinen Problemen zu jemanden dem du vertraust wenn es etwas akutes ist. Sollten sich Angstzustände in die Länge ziehen wäre eine Therapeutin ratsam.

Antwort
von highlandtiger, 14

unter den aktuellen politischen umständen hätte ich das auch

Kommentar von 0hDaeSu ,

So Angstzustände sind nicht normal, wir leben hier in keinem 3. Welt Land und selbst dort sind mir so ängstliche Kinder nicht begegnet.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten