Frage von Patzried, 38

woher kommt die grosse kriminalität in denn grossstädten?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von RobertMcGee, 24

Wo viele Menschen leben ist Absatzmarkt für Drogen auch entsprechend größer, illegale Prostitution ist rentabler weil es mehr Kunden gibt, illegales Glücksspiel lässt sich leichter organisieren und die Anonymität ist in Großstädten sehr viel größer.

Mit den höheren Einnahmen lassen sich größere Schlägertrupps anheuern und die Bestechungsgelder leichter zahlen, außerdem ist es leichter Startkapital für größere Aktionen (Bankraub, Drogenring, erwerbsmäßiger Betrug im großen Stil, etc) aufzubauen.

Zusätzlich stehen die Ermittlungsbehörden vor größeren Problemen, wenn sie einen Verdächtigen oder einen bestimmten Ort finden müssen, weil es in Großstädten einfach viel mehr Möglichkeiten gibt.

Antwort
von voayager, 5

verlockende zahlreiche Konsumangebote - Anonymität der Menschen zueinander - soziale Misere (Arbeitslosigkeit, miese Jobs etc.) - Drogenangebote - Prostitution usw.

Antwort
von BiturboFan, 9

Egal wo es passiert, das hat nichts mit der Größe von der Stadt, Haus, Wohnung etc. zu tun,'sondern nur damit, wie die Menschen erzogen wurden und ob diesen Menschen Respekt gegenüber anderen Menschen beigebracht wurde, für ein soziales und gutes Miteinander!

Antwort
von KingPi, 20

In Großstädten wohnen sehr viele Leute auf sehr wenig Raum. Dadurch besteht ein erhöhtes Maß an Kriminalität

Antwort
von tappsel, 8

Aus den Gründen, die hier schon genannt wurden und dazu kommt noch die Architekturpsychologie.

Antwort
von Dysbr0, 16

Viele Leute -> viele bleiben auf der Strecke und bleiben in der Unterschicht hängen, bzw. kommen schwer da raus  -> gleich und gleich gesellt sich gern -> zusammen stärker als alleine -> in Banden traut man sich mehr und begeht Straftaten im größeren Stil

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten