Frage von LemonBee, 238

Woher kommt die brennende Quaddel über Nacht?

Guten morgen als ich heute morgen aufgestanden bin brannte mein unterschenkel stark. Ich sah eine rot umrandet Verdickung die auch hart War. Nun frage ich mich was das sein kann. Es War kein Fenster offen gestern und auch nicht über Nacht zudem befinden sich wenn auch fliegwngitter an den Fenstern. Es hat ein Durchmesser von einem Euro. Rot außen herum gleicht einem Kranz dann helleren inne und dicke und innen wieder ein Kranz und dann wieder heller. Es brennt. Und ist beim dauffassen dicke innen. Was kann das sein? Zechen vorab hatte ich nicht und ich bin auch nicht davon aufgewacht. Es tut beim laufen weh. Strahlt aber nicht bis sonst wohin. Bleibt eher im Zentrum oder fühlt sich wie der US an.

Antwort
von LiselotteHerz, 184

Wo lebst Du denn? Sind Zecken wirklich ausgeschlossen?, frag nur so, falls Du z.B. gerade in Spanien bist.

Dann käme noch ein Spinnenbiss in Frage. Spinnen bekommen es auch hin, in ein Zimmer zu gelangen, wo ein Fliegengitter vorgespannt ist. Haben die kein Problem mit. lg Lilo

Kommentar von LemonBee ,

In Deutschland. Im Norden.  Osnabrück ganz genau. Zecken ausgeschlossen. In Deutschland gibt es meines Wissens nur wenige Spinnen, die es schaffen durch die Haut zu beißen. Und ich habe auch keine gefunden. Sehe auch an der stelle keine zwei Punkte was für einen typischen Spinnen biss sprechen würde. Fühlt sich aber irgendwie schon wie Gift an wenn ich dabei an einen Stich denke.  Ich habe auch festgestellt das er der äußere Kranz stark brennt. Und in der Mitte ist es wie gesagt hart. Lg

Kommentar von LiselotteHerz ,

Was soll es denn dann sonst sein, wenn nicht ein Spinnenbiss? Klar können die durch die Haut kommen. Hast Du Dir die Mandibeln mal in Vergrößerung angeschaut?

Spinnen sind Meister im Verstecken. Vor mehreren Wochen sah mein Sohn im Zimmer eine wirklich große Spinne, selbst ich fand die etwas eklig. Bis ich ein Glas und ein Stück Pappe geholt hatte, war sie weg. Die sitzt ganz bestimmt immer noch in irgendeiner unzugänglichen Ecke. Zeig das mal einem Arzt, dass er Dir zumindest eine Salbe verordnet. Du kanst natürlich auch eigenmächtig los und in die Apotheke gehen und Dir Cortisonsalbe holen, ist inzwischen rezeptfrei. Cortisonsalbe darf man nur 2-3 mal täglich ganz dünn auftragen und nur vorübergehend. Cortison wirkt entzündungshemmend und juckreizstillend.

Kommentar von LemonBee ,

Das mag sein klar. Man weiß es nicht. Aber es juckt ja auch garnichts es brennt einfach heftig wie eine verbrennung. Vielleicht doch eine heftige Mücke oder so die kleiner ist und ich sie nicht sehe. Weiß nicht ob es sowas gibt. Erst gestern morgen bin ich aufgestanden und plötzlich lag mein 4 Jahre junges, gesundes kaninchen tot im Stall:-/

Kommentar von LiselotteHerz ,

Äh, wie schrecklich. Ich kann mir aber nicht vorstellen, dass das im Zusammenhang steht. Du lebst in Osnabrück, da gibt es eigentlich keine gefährlichen Spinnen. Es sei denn, irgendein Verrückter hat ein Terrarium und die sind da ausgebrochen. Wollen wir ja mal nicht hoffen. Tut mir sehr leid für Dich mit dem Kaninchen, es ist immer schlimm,wenn ein Haustier stirbt.

Kommentar von LemonBee ,

Ne wahrscheinlich nicht da hast du recht. Naja solange es nur ein Biss oder Stich ist kann es ja hier in Deutschland nichts schlimmes sein voraussgestzt man ist nicht allergisch. Solange es nichts anderes irgendwie sein kann ich ich auch zufrieden.

Kommentar von LiselotteHerz ,

Hast du vielleicht Soventol im Haus? Das hilft mir immer sehr gut, wenn ich gestochen wurde.

http://www.soventol.de/

Sollte es schlimmer werden, also größer, sehr dunkelrot und vor allem schmerzhafter, würde ich vor dem Wochenende mal beim Hausarzt reinschauen.

Antwort
von LemonBee, 148

Hier ist ein Bild dazu

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community