Frage von DBKai, 70

Woher kommt das monatliche Gehalt?

In den ganzen Unternehmen ist es so geregelt, dass die Angestellten monatlich eine bestimmte Summe als Gehalt/Lohn ausgezahlt bekommen... Aber woher kommt das ganze Geld? Wird auch monatlich immer so viel Geld eingenommen? Wie funktioniert das genau?

Antwort
von Rakishava, 34

Also ein Unternehmen hat gewisse Einnahmen (AKTIVA) und Ausgaben (PASSIVA).

AKTIVA ist sowas wie Waren bzw. Dienstleistungen verkaufen, vielleicht vermietet der Chef im Namen der Firma etwas. Das ist Umlaufvermögen und die Haupteinnahmequelle mit dem er die Angestellten bezahlt.

Die PASSIVA ist zum beispiel Unterhalt für Geschäftslokal, Fuhrpark, Mitarbeiter, Reparaturen usw...

Hoffe ich konnte helfen

lg Rakishava

Kommentar von DBKai ,

Woher das Geld nun genau kommt und wie das genau funktioniert, ist mir noch nicht ganz klar...

Woher kommt z. B. das Geld was ein Fußball-Spieler bekommt? Von den Leuten, die das Fußball-Stadion besuchen? Deren Einkommen müsste dann immer mal wieder unterschiedlich hoch sein - je nachdem wie viele Leute gekommen sind...

Woher kommt das Geld der Politiker? Von den Steuern?

Auch in Restaurants ist es doch so, dass monatlich unterschiedlich viele Leute kommen - da müsste das Gehalt ja dann variieren... verstehe ich nicht so ganz...

Kommentar von Rakishava ,

Das Gehalt ist nunmal fix. Dein Chef muss dir das geben ob er es hat oder nicht. Normalerweise wird so kalkuliert das auch an einem "schwachen" Jahr die Gehälter stehen. Ein Fußballspieler bekommt Geld vom Club für den er spielt. Dieser hat Sponsoren die Geld hergeben. Steuern sind auch eine sichere Einnahme, sprich das Gehalt der Politiker steht auch...

lg

Kommentar von DBKai ,

Ist auch festgelegt, welche Leistungen Politiker für dieses Gehalt monatlich erbringen können sollen? Was genau tun die jeden Monat dafür?

Antwort
von Troublemaker80, 30

Das Geld kommt vom Konto der Firma und wird durch die Personalabteilung "verteilt". Ein gut laufender Betrieb nimmt wesentlich mehr Geld ein, als er ausgeben muss. Wenn ein Betrieb gerade mal so viel erwirtschaftet wie er durch Betriebskosten verliert, wäre das ziemlich schlecht für die Firma.

Antwort
von kindgottes92, 38

Die Arbeitnehmer*Innen haben einen Vertrag, in dem steht, wie viel sie im Monat verdienen. Das hat der Arbeitgeber auszuzahlen, egal, wie viel auch rein kommt.

Ein gut funktionierendes Unternehmen hat mehr Einkünfte, als Kosten. Kosten sind die Personalkosten (Lohn und sonstige Nebenkosten), Investitionen, Material etc.

Antwort
von Wuestenamazone, 19

Das Unternehmen stellt was her das du zusammenbaust. Das verkauft das Unternehmen mit Gewinn und ein Teil davon wird für die Gehälter genommen

Antwort
von Herb3472, 21

Ein Teil der Einnahmen, die ein Wirtschaftsunternehmen mit seinen Dienstleistungen, seinem Know How oder mit seinen Produkten erzielt, wird an die MitarbeiterInnen in Form von Löhnen und /oder Gehältern ausbezahlt.

Antwort
von TheAllisons, 33

Genauso funktioniert es. Die Mitarbeiter erwirtschaften das Geld im laufenden Monat, und damit werden unter anderem die Gehälter bezahlt.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten