Frage von Flimmervielfalt, 267

Woher kommt das Gerücht, dass in Lakritze Blut als Zutat enthalten sei?

Eigentlich ist es ja ein Irrtum soviel ich weiss, da der Geschmack und die Farbe wohl durch Süßholz erzielt werden. Dennoch stelle ich immer wieder fest, dass das Gerücht sich hält, in Lakritze wäre Blut (oftmals auch Pferdeblut) enthalten. War das mal so? Wie mit der Cola und dem Kokain? Oder ist das nur ne urbane Legende?

Antwort
von VanyVeggie, 189

Hallo, 

ich kann es dir auch nicht sicher sagen, kenne dieses Gerücht aber ebenfalls. Ich meine, weil es in irgendeinem Bundesland umgangssprachlich "Pferdeblut" genannt wurde. Weiß grade nicht in welchem. 

Vielleicht sind dann paar Leut einfach von ausgegangen, dass auch Blut darin enthalten ist. 

Mit freundlichen Grüßen

VanyVeggie

Antwort
von ponyfliege, 149

der geschmack wird durch süssholz erzeugt.

die farbe durch zuckerkulör.

der rest ist zucker (glucose) und stärke und was zum elastisch halten - meist sorbitol oder glycerin.

solche gerüchte haben viel ihren ursprung in der direkten nachkriegszeit. denkbar, dass schweine- oder rinderblut verarbeitet wurde (gepanscht) - genau wie teils wohl bei nachkriegsschokolade.

blut ist ein guter emulgator für die anderen zutaten und sorgt dafür, dass es zu einem cremigen mundgefühl kommt und ein hochwertiger, relativ geschmacksneutraler füllstoff. jedenfalls für die zeiten, in denen die eigentlichen zutaten grösstenteils nicht zur verfügung stehen.

es ist weder blut in lakritz heutzutage, noch in schokolade.

Antwort
von Urlewas, 163

Diese Frage hier ist  erste mal, dass ich so was höre.

Da liegt für mich die Vermutung nahe, dass

Entweder Du derjenige bist, der das Gerücht erfunden hat,

Oder es sich  um eine " regionale Spezialität" handelt, die dadurch aufkam, dass jemand anderen den Appetit verderben wollte.

Kommentar von Flimmervielfalt ,

Nee Nee, Google mal. Das ist schon lange vor meiner Frage als Gerücht verbreitet. Aber die Quelle oder der Ursprung wäre mam interessant zu erfahren.

Kommentar von Urlewas ,

Ach, lass mal. Habe diesen Teil Algemeinbildung bisher nicht vermisst und lasse es mir lieber einfach weiterhin schmecken. 😋

Viel Glück bei deinen Recherchen!

Kommentar von VanyVeggie ,

Kenne dieses Gerücht auch. Haben meine Eltern mir immer erzählt (bestimmt wollten sie nur das ich nicht so viel Süßes esse). 

Antwort
von frischling15, 156

Durch Fragen wie diese , wird das Gerücht , nur noch weiter an Attraktivität gewinnen , ist Dir dies klar ?

Kommentar von Flimmervielfalt ,

Lol, nee das war es mir nicht? Aber dennoch frage ich nach der Herkunft des Gerüchtes und das ist legitim.

Kommentar von frischling15 ,

Allerdings :(

Kommentar von meinerede ,

Vielleicht erinnert das ja an die "Blunsen" oder "Schwarzwurst , die aus Blut gemacht ist?

Kommentar von FanFicfan ,

ich vermute es liegt an der dunklen Farbe und dem Geschmack von Lakritze

Kommentar von meinerede ,

Eben !

Antwort
von Dahika, 97

Das ist halt so eine Urban Legend, wie auch die Ratten im Chinarestaurant.

Früher war wohl in Cola wirklich Kokain enthalten, aber das ist lange her.

Kommentar von FanFicfan ,

Das mit Kokain im Original-Rezept von Coca Cola stimmt tatsächlich daher kommt auch der Markenname COCA Cola aber das ist wirklich extrem lange her darf schon aufgrund des Betäubungsmittelgesetzes  nicht mehr gemacht werden

Antwort
von charmingwolf, 85

Soviel  mir bekannt
ist war das Früher,

Antwort
von Beton10, 89

Was hat das jetzt mit anime zu tun

Antwort
von FanFicfan, 112

Nein das stimmt nicht

Kommentar von Flimmervielfalt ,

Ja, es stimmt nicht. Woher kommt aber dieses hartnäckige Gerücht?

Kommentar von FanFicfan ,

vielleicht aufgrund des etwas bitteren Geschmacks von Lakritze

Kommentar von frischling15 ,

Wir drehen uns im Kreis ..schon bemerkt ?

Es steht ein Pferd auf'm Flur ....la la la und Dideldum

Antwort
von Chiron78, 134

nur ein Mythos

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community