Frage von josef788, 42

woher kommt das Bedürfnis dee Sexualität, sprich der Wunsch nach Liebe und Geborgenheit und wieso ist der verschieden stark ausgeprägt?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von peachesbama, 22

Der Mensch ist ein hochsoziales Tier, d.h. er braucht den Familien- und Gruppenverband und hat ausgesprochen viele evolutive, biologische Optimierungen in diese Richtung, allen voran die Sprache, aber auch Mimik, Gestik und Gefühle sind auf Gruppenleben hin ausgerichtet.

Geborgenheit, Zugehörigkeit, menschliche Nähe sind natürliche Grundbedürfnisse des Menschen. Auch Körperkontakt, Zärtlichkeit und Sexualität gehört zum Menschsein dazu und ist jedem ein Bedürfnis.

Gerade Ausgeschlossenheit, Ablehnung durch andere sowie fehlende Sozialkontakte können in der Tat krank machen. Nichtsdestotrotz sind viele dieser Aspekte durch Willen, durch innere Überzeugung beeinflussbar und ob fehlende Kontakte krank machen, ist zum Beispiel vor allem dadurch bestimmt, ob der Mensch dies freiwillig wählt oder unfreiwillig darunter leidet. Seelische Probleme haben ihre Ursachen in erster Linie eben auch in der Seele - also was wir fühlen und denken, aber nicht primär darin, was wir tatsächlich erleben und wahrnehmen.

Bezogen auf die Titelfrage bedeutet das, dass man jahrelang glücklich und zufrieden Single sein kann, ohne dass einem der Mangel an Zärtlichkeiten, Geborgenheit oder Sexualität krank machen würde. Ganz im Gegenteil, viele Singles sind in der Tat mit ihrem Leben zufrieden.

Umgekehrt bedeutet das aber eben auch, dass ein Single, der darunter leidet, dass er keinen Partner hat, dass er keine Sexualität genießen kann, dass Geborgenheit und Liebe fehlen, eben auch dadurch tatsächlich krank werden kann. Auch dafür gibt es mehr als genug Beispiele.

Kommentar von josef788 ,

Das erklärt warum ich unglücklich bin darüber, dass ich noch nie eine Beziehung mit einer Frau hatte obwohl (fast) alle aus meinem Freundeskreis etwas mit einem Mann oder einer Frau haben. Nicht dass ich mit einer Frau zusammen sein will weil meine Freunde es sind. Auch nicht um Sex mit einer Frau zu haben. Dafür gibt es ja Bordelle. Mir ist es halt wichtig eine Frau zu finden, die mich so mag wie ich bin, die nicht auf Status achtet oder Aussehen, sondern Charakter. Aber das scheint wohl Wunschdenken zu sein. Der nette Nachbar von nebenan. Mehr nicht

Kommentar von Altersweise ,

Wenn du Single bist und dieses Singledasein beenden möchtest, dann musst du raus ins Leben. Raus auf die Straße, rein in Vereine oder Gruppen, rein in ein Partnerportal. Auf dem Sofa sitzen zu bleiben und die Einsamkeit zu beweinen, wird dein Problem nicht dauerhaft lösen.

Kommentar von josef788 ,

Aber das ist es ja gerade. Ich fahre jeden Tag arbeiten, habe aber neben Arbeit noch Feuerwehr, Pfadfinder, Jugendclub. Wenn dann noch Zeit bleibt m, gehe ich spazieren. Also von daher,..

Antwort
von howelljenkins, 17

was denn jetzt, liebe und geborgenheit oder sexualtrieb?

letzteres hat, man glaubt es kaum, mit der fortpflanzung zu tun. damit wir uns fortpflanzen, brauchen wir einen grund uns zu paaren. was waere da besser geeignet als ein koerperliches beduerfnis. 

evolutionaer bedingt haben sich lebewesen, die spass bei der paarung hatten, besser vermehrt als die, fuer die das nur anstrengung bedeutete.

liebe und geborgenheit etc. ist in erster linie bei saeugetieren noetig, damit die nachkommen nach der geburt nicht einfach ignoriert werden, sondern aufgezogen werden. das ist ein nicht allzu gut bei jeder spezies funktionierendes prinzip, das aber meistens ausreicht, den nachwuchs zumindest bis zur geschlechtsreife zu betreuen.

Antwort
von Dastra, 15

sexualität ist der wunsch sich fortzupflanzen. ganz natürlich durch menschl. instinkte etc. der wunsch nach geborgenheit kommt vom "rudelverhalten" weil der mensch in einer gruppe besser überlebt fühlen sich die meisten sicherer/besser, wenn sie ihre zeit mit anderen verbringen, denen sie vertrauen.

Antwort
von Biba85, 17

Sexualtrieb = Fortpflanzungstrieb ist ein urinstinkt

Antwort
von nixawissa, 9

Es ist nach Essen und Trinken der stärkste Trieb,sonst wären wir nicht da!

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten