Frage von xRiskGamingx, 18

Woher kommen schmerzen in der Wade nach joggen oder Fußball?

Hi community, und zwar habe ich in letzter Zeit sehr oft Krampferscheinungen in der Wade, gerade wenn ich Fußball spiele oder jogge und ja ich Wärme mich davor richtig auf und ja mein Magnesiumwert stimmt auch. Wie gesagt hab ich wärend ich joggen nur das Gefühl einen Krampf zu bekommen, bekomme ihn aber dann meistens erst in der Nacht oder so.

Und jetzt kommt der Punkt den ich nicht verstehe und zwar trainiere ich jede Woche einmal Beine und Waden und egal wie ich sie da zerstöre, bekomme ich weder im Fitnessstudio noch in der Nacht Krämpfe.

Woran kann das liegen das ich beim Joggen oft welche bekomme und im gym nicht?

LG risk

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von fakker8, 13

Ich würde dir mal empfehlen, das Tempo zu variieren und da eventuelle Rückschlüsse auf deinen Laufstil zu schließen. 

Was du sonst auch gut machen kannst, ist eine Laufanalyse. Die bieten mittlerweile viele Sportgeschäfte an, in denen du Laufschuhe kaufen kannst.

Expertenantwort
von kami1a, Community-Experte für Supplements, 3

Hallo! Vielleicht eben immer nach dem Schwitzen beim Ausdauersport 

Vermutlich fehlt Dir Magnesium. Bekommt man in der Apotheke oder auch in guter Qualität z. B. bei Aldi. Viele Ausdauersportler nehmen sogar täglich zusätzlich Magnesium, anderen genügen 2 oder gar nur 1 Tablette in der Woche. 

Wir brauchen je nach Alter und Geschlecht 250 - 400 mg Magnesium täglich und nehmen auch diese Menge in der Regel mit der täglichen Nahrung auf. Aber schon starkes Schwitzen wie z. B. bei Sport und Arbeit kann zu einem Mangel führen. Es drohen dann teils heftige Krämpfe. Oft in den Waden und häufig auch in besonders entspanntem Zustand der Muskulatur.

 Und Fußballer trifft es oft, alles Gute.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community