Frage von derapfelbaum, 71

Woher kommen Mandelsteine?

Antwort
von MaxNoir, 53

Von Essensreststen und Bakterien die sich in den Narben vergangener Mandelentzündungen bzw. in den Vertiefungen in den Mandeln ablegen.

Sie können immer schlimmere Mandelentzündungen sowie Mundgeruch verursachen. Deswegen sollte man sich die Mandeln entfernen lassen, wenn man Mandelsteine hat.

Kommentar von Arteloni ,

Nur wegen "Mandelsteinen" die Mandeln entfernen zu lassen ist übertrieben und medizinisch eigentlich nicht zu rechtfertigen. Der Detritus alleine hat absolut keinen Krankheitswert. Mundgeruch auch nicht.

Nicht einmal bei einer Mandelentzündung ist es zwingend erforderlich diese zu entfernen.

Kommentar von MaxNoir ,

Ich sagte auch, dass Mandelsteine zu schlimmeren Mandelnentzündungen führen können. Mindestens 3 davon jährlich und die Krankenkasse empfiehlt bereits eine Entfernung.

Außerdem finde ich nicht, dass man mit Mundgeruch leben muss. Sicherlich ist es keine medizinische Notwendigkeit aber es geht ja auch ein bisschen um den Job und das soziale Umfeld. Oder soll ich erstmal jedem Kunden erklären, dass ich Mandelsteine habe, wenn er bei meinem Atem die Nase rümpft?

Ich verstehe dein Argument, finde aber dass es von der Realität ein wenig entfernt.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community