Frage von NoHeart123, 49

Woher kommen die starken Bauchschmerzen nachts?

Hallo, ich habe folgendes Problem.

Wenn ich am Tag bzw. am Abend ziemlich fettig oder süß gegessen habe, kommt es manchmal vor, dass ich mitten in der Nacht aufwache und starke Bauchschmerzen habe. Diese schlagen auch auf den Rücken, sodass dieser auch schmerzt. Der Schmerz hört über viele Stunden nicht auf, auch nach Einnehmen von magenresistenten Tabletten oder Iberogast. Die Tabletten werden nicht einmal aufgelöst. Mir wird nicht übel, aber ich weiß, dass ich alles erbrechen muss, damit es aufhört. Das Essen vom Tag zuvor kommt unverdaut oben raus. Die Schmerzen sind kaum zu ertragen, gehen aber innerhalb des Tages weg und alles ist wieder normal. Diese "Anfälle" hatte ich ne zeit lang circa mönatlich, dann ne lange zeit nicht und jetzt immer mal wieder. was kann das sein, finde nichts entsprechendes im inet

Antwort
von stonitsch, 16

Hi NoHeart123,Süssigkeiten sind Säurelocker.Fall schon hypernormale Säuremenge besteht,wird die Säurewirkung verstärkt und so kommt es besonders Nachts zu Schmerzen.Falls keine Besserung,sollte eine Magenspiegelung ins Auge gefasst werden.Eine helicobacter verursachte Gastritis ist durchaus möglich.LG Sto

Antwort
von lilionaa, 25

Wenn ich süß gegessen habe abends bekomme ich danach höllisches Sodbrennen.. Aber nach deiner Beschreibung klingt es nicht danach..

Antwort
von TorDerSchatten, 17

Hört sich nach Gallenkoliken an. Geh mal zu einem Internist der über ein Ultraschallgerät verfügt. Man sieht sofort, wenn du Gallensteine hast.

(hatte ich auch und bin die Galle samt Steinen jetzt los)

Antwort
von Fischi1310, 21

Wo genau sind die Schmerzen lokalisiert? Unterbauch? Oberbauch? Magengegend? Oberhalb vom Magen Richtung Speiseröhre?
Die Tabletten, nimmst du diese nur wenn es auftritt oder schon prophylaktisch?

Antwort
von MInchen1310, 26

Geh lieber zum Arzt!

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten