Frage von Deutscher02, 33

Woher kommen die Selbstgespräche?

Antwort
von RicWalker, 10

Kurze Antwort: Durch einen Mangel an sozialen Kontakten

Lange Antwort: Wir Menschen haben ein tägliches Bedürfnis nach Kommunikation und Geselligkeit. Wenn uns die Möglichkeit fehlt dieses Bedürfnis mit anderen zu befriedigen, müssen wir uns das eben selbst verschaffen und so fangen wir an, mit uns selbst zu sabbeln.

Übrigens: Frauen haben ein höheres Kommunikationsbedürfnis als Männer. Das heißt aber nicht unbedingt, dass Frauen dadurch auch mehr Selbstgespräche führen als Männer ^^

Antwort
von SchweineTumor, 7

meist wenn man (lange) alleine ist bildet man sich ein das jemand da wäre und redet mit ihm und denkt er/sie würde antworten,

ich bin streamer und weiß wie es ist "mit sich selbst zu reden", am besten geht man öfters mal unter leute damit die gespräche aufhören :D

hoffe es hilft ;P

Antwort
von Taimanka, 12

das sind lediglich Gedanken, die durch den Mund kommen ...

🙋

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community