Woher kommen die Flüchtlinge, aus welchen Ländern?

... komplette Frage anzeigen

10 Antworten

Die, die hier Asyl bekommen kommen meistens aus Syrien, Afghanistan und Libyen. Dazu kommen noch einige aus dem Kosovo und anderen Balkan Staaten, die aber hier kein Asyl bekommen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Militaerarchiv
02.12.2015, 14:38

"einige" wie niedlich verharmlosend.

0

Hauptsächlich aus den aktuellen Kriegsgebieten aber viele nutzen den Ansturm und die Menge der Menschen aus und versuchen illegal nach Deutschland zu kommen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Welche Flüchtlinge? Es gibt sie auf der ganzen Welt. Die meisten Menschen, die nach Deutschland kommen und nicht das Flugzeug nehmen, sind Einwanderer, auch Migranten genannt. Sie überqueren die deutsche Grenze - egal von wo sie einreisen - immer aus einem sicheren Land.

Sie fliehen also aus dem Ursprungsland. Die Flucht ist aber beendet, wenn sie ein Nachbarland erreicht haben oder ein anderes Land; zum Beispiel in der EU. Dort droht ihnen keine unmittelbare Gefahr mehr. Wenn sie dann in ein anderes Land weiterreisen, sind sie keine Flüchtlinge mehr, sondern Einwanderer/Migranten.

Gruß Matti

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo,

Sie kommen aus Syrien , Serbien usw. Also aus den Kriegsländern , dann flüchten Sie vor dem Krieg oder Sie flüchten aufgrund einer Wirtschaftskriese.

Gruß

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hauptsächlich aus Syrien. Es haben sich aber "illegale" Flüchtlinge aus Serbien etc. "beigemischt".

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Da die RadikalIslamisten überall Tote machen , kommen auch Menschen aus "Schwarzafrika" , Eritrea ,Afghanistan, Irak und Iran.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo

meißt aus südlichen Ländern.

Gruß

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Inzwischen kommen alle von überall.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Syrien Serbien und so

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung