Frage von Aila15, 23

Woher kommen Bauchkrämpfe beim Laufen?

Hi! Ich bin weiblich, 17 und bekomme seit ca. 2 Jahren beim Laufen Bauchkrämpfe. Ich laufe schnell, also jogge nicht nur in gemäßigtem Tempo, da ich bald mein Sportabitur ( 3km ) mache. Mein Problem ist, dass ich immer so nach ca. 8-12 min starke Bauchkrämpfe, eher Unterleibskrämpfe ca. 5 cm unterm Bauchnabel bekomme. Mir ist nicht schlecht und es sind auch keine Seitenstiche. An Überanstrengung liegt es nicht, bin noch nicht 'kaputt' wenn die Krämpfe beginnen. Habe auch schon viel ausprbiert ( vor dem laufen essen/nicht essen, auf Toilette gehen/nicht ) Hat jemand eine Ahnung woran das liegen kann bzw wie ich es beheben kann?

Antwort
von pimpmymobile, 7

Mir fällt spontan das falsche Schuhwerk, der falsche Laufstil (Füße rollen nicht ab) und schlechter Untergrund ein. Die Addition dieser Punkte könnten deinen Körper so stark erschüttern, dass du Krämpfe bekommst. Auf jeden Fall solltest du das internistisch abklären lassen. Irgendwas wird in deinem Darm ja los sein, dass er die Erschütterungen nicht verträgt.

Weiterhin könnte es mangelndes Aufwärmen sein. Nach 8 Minuten macht man noch kein Tempo sondern ist noch in der Aufwärmphase. Irgendetwas machst du beim Laufen völlig falsch.

Antwort
von ferdos99, 14

Das ist Seitenstechen du musst immer gut atmen.

Antwort
von sozialtusi, 9

Falsche Atmung

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten