Frage von pakisa, 49

Woher könnte der Schwindel kommen?

Ich hab seit ca 3 Monaten immer wieder Schwindelanfälle. Manchmal ist es so, dass ich mich so fühle das ich mich festhalten muss oder Kipp gleich um, mir wird auch oft schwarz vor den Augen, ich bekomme oft auch Übelkeit Gefühl und fange auch manchmal sehr zu zittern an. Es hat vor einem halben Jahr mit Kopfschmerzen angefangen und ist weiter zum Schwindel gekommen. Ich hab den Schwindel sehr oft und weiß nicht so recht was ich tun soll. Ich war schon bei sehr sehr sehr vielen verschieden Ärzte, einpaar meinten das kann wegen Wachstum liegen, aber das geht doch gar nicht ich bin 17 und 1.68 m groß, die ganzen anderen Ärzte haben nichts raus bekommen und überweisen mich immer weiter zu einem anderen Arzt. An was kann das liegen, ich bin schon sehr genervt vom Arzt zum Arzt zu laufen?

Expertenantwort
von bodyguardOO7, Community-Experte für Arzt, 6

Hört sich nach den typischen Unterzucker-Symptomen an - dagegen helfen Kohlenhydrate.

Antwort
von iamarockstr, 29

Wann passiert das denn immer? Rund um die Uhr? Oder immer um die gleiche Zeit? Frühstückst du normal? Nimmst du irgendwelché Medikamente?

Kommentar von pakisa ,

Mir passiert es mehrmals am Tag, ich esse eigentlich ganz normal. Ich nehme keine Medikamente ein.

Kommentar von iamarockstr ,

Das ist bei jungen Mädels sehr häufig und geht von allein weg. Einfach noch ein wenig gedulden. Deine Ärzte werden schon alles untersucht haben um eine schlimmere Ursache auszuschließen.

Du kannst aber versuchen regelmäßig ein Häppchen zu essen und zusätzlich ein wenig Ausdauersport machen. Z.b. Rad fahren oder joggen. Das hilft vielen sehr gut.

Kommentar von pakisa ,

Das werde ich versuchen, danke :-)

Antwort
von Straeuschen, 24

ja, das Probleme kenne ich auch, seit über 3 Jahren laufe ich zu vielen Ärzten, aber keiner findet etwas!

Du bist 17 Jahre, noch in der Pubertät, auch voll im Wachstum, aber das mit dem Schwindel sollte abgeklärt werden! Wie ist denn Dein Blutdruck, weiß Du das? Das mit der Übelkeit, wäre auch zu untersuchen, könnte ja auch etwas mit dem Magen sein! Wurde schon eine Magenspiegelung gemacht?

Wenn Dich das so beeinträchtig, frage mal nach einer CT des Kopfes, sowie eine Magenspiegelung, keine Angst, die ist harmlos, ich las mir immer eine LMAA Spritze geben, da bekommt man nichts mit!

Zu welchen Ärzten wurdest Du schon verwiesen?

LG Straeuschen

Kommentar von iamarockstr ,

Ein 17 jährigem Mädchen braucht keine Magenspiegelung und NIEMAND wird einer minderjährigen wegen sowas ein ct verordnen. Das wäre Körperverletzung. Man muss akzeptieren, dass Ärzte Diagnosen stellen ohne millionenschweres Equipment zu benutzen. Dafür sind sie gut ausgebildet.

Kommentar von pakisa ,

Vielen Dank für deine Antwort, mein Blutdruck ist eigentlich normal nur wenn ich lang stehe wird er sehr gering. Eine Magenspiegelung wurde nicht gemacht. Ich wurde zum größten Teil zum Allgemeinärzte überwiesen, zum Schluss wurde ich zum Neurologie und dieser hat mich zur Radiologie überwiesen.

Kommentar von Straeuschen ,

Neurologe? Radiologe hat mit der Schilddrüse zu tun! Wie bist Du denn ansonsten so drauf? Bist Du hibbelig oder eher träge?

Eine Unterfunktion der SD hat folgende Symptome: ständig müde, Lustlosigkeit, Antriebslos, Depressionen! Eine Überfunktion, man ist immer auf den Beinen, kann sehr schlecht schlafen, unruhig, und hat guten Appetit!

Vielleicht sind es allgemein, Hormonstörungen, die könnte ein Radiologe gut feststellen!

Versuche es, geh zum Radiologe, vielleicht hat es auch mit dem Hypotalamus zu tun!

LG Straeuschen 

Kommentar von pakisa ,

oke krass das wusste ich nicht danke @iamrockstr

Antwort
von questionaire04, 32

Ganz normal in dem alter. und ja das hat sehr wohl mit wachstum zu tun.

Antwort
von HelfendeHand90, 7

Das hört sich bei dir sehr nach psychischen Schwindel/Benommenheit an.eventuell phobischer Schwindel ,sollten die nächsten Ärzte nichts finden,dann bist du organisch gesund und es ist psychisch LG Chris :)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community