Frage von Apfelbaeumchen5, 40

Woher kann schwindel kommen und wieso helfen ärzte nicht?

Mir ist seit tagen übel plus öfter Stuhlgang als normalerweise ( normal sind bei mir 1 mal pro Woche, nun jeden tag einmal ).

heute früh zweimal fast umgekippt in arbeit ( Krankenhaus ).

Meine Ärztin sagte zu hoher Blutdruck aber daheim ist der immer normal und auch wenn ich in eine uniklinik gehe wegen anderen Beschwerden mit Blutwerten dann ist der auch normal?

Morgen wird nochmal blut untersucht.

Kann die Übelkeit eine einfache Entzündung sein der Magenschleimhaut?

Und kann dabei auch schwindel auftreten?

Also woher die Übelkeit kommt man mir die Ärztin auch nicht sagen echt toll.

ich komm mir bisschen doof vor da ich die ersten drei tage frei hatte, dann jetzt zwei tage krank und dann wieder ein tag frei. Vor allem machte man schon die Bemerkung wer ein Praktikum machen will muss arbeiten.

Da kann doch ich nichts dazu wenn mir so schwindlig ist bis hin zur kurzen Bewusstlosigkeit oder? Schließlich nützt es denen ja nichts mich imemr vom boden aufzuheben wieder ich hätte die nur aufgehalten da wnen mir leicht schwindlig ist, ich auch nichts mehr lesen kann.

Antwort
von davindinho, 24

Du kackst nur einmal in der woche???? :O

OMG bei mir sinds 2-3 sitzungen pro Tag.

Ich schätze mal du bist sehr dünn bzw mager und isst auch dementsprechend wenig. 

Vllt hast du deine Ernährung über die Feiertage so geändert dass dein Körper das erstmal verarbeiten muss...aber nur einmal in der Woche zu koten ist definitiv zu wenig...

Die Übelkeit würde auch dazu passen da dein Magen-Darm-Trakt solche eine Nahrungsumstellung erstmal verarbeiten muss...

Kommentar von Apfelbaeumchen5 ,

was denn reicht doch oder? War bei mir noch nie anders ich kenne es nur so, Ärzte sagen es wäre normal wenn es schon immer so war und es keine Probleme dabei gibt.

nein ich bin übergewichtig und esse sehr viel ( habe einen jetzigen BMI von 27 bin aber am abnehmen wenn ich wieder fitter bin ) Esse zwischen 2500-2700 kcal pro tag normal.

nein das ist nicht wenig das ist laut ärzten normal da ich es ja nicht anders kenne und es keinerlei Probleme gibt.

meine Nahrung wurde nicht umgestellt, ich esse so ungesund wie immer.

Kommentar von davindinho ,

naja dann ist das Problem offensichtlich dein Übergewicht. Da du nur einmal in der Woche kotest - was mich immernoch wundert :D :D isst du wsl auch nur schwer verdauliches Zeug, viel Zucker etc. Sport ist dann wsl auch Fehlanzeige bei dir^^

Schwindel kommt von einem zu schwachen Kreislauf...dein Kreislauf kannst du trainieren indem du Herz-Kreislauf-Training machst. Also Fahrrad fahren, Joggen, Schwimmen etc. wenn du zu schwer dafür bist dann fang mit Wassergymnastik an - wird von fast jedem Schwimmbad angeboten. Aber mach nicht den Fehler dir zu sagen du wärst zu dick für Sport denn dann wird es nur schlechter....jeder hat mal klein Angefangen und wenn du das mehrere Jahre machst und zu deinem täglichen Ablauf hinzufügst gewöhnst du dich auch dran. Dann solltest du allerdings unbedingt deine Ernährung umstellen... man kann 2.500 kcal essen in Form von Hamburger, Haribo, Schokolade und so dann ernährst du dich trotzdem schlecht. Iss lieber 2.800 kcal aber in Form von Salat, Reis, Gemüse und das was eben natürlich in der Natur vorkommt und keinen industriellen Zucker enthält...Leider gibt es viel zu viele Menschen die keine Ahnung von einer richtigen Ernährung haben und denken dass Chips ja aus Kartoffeln gemacht werden also Gemüse sind also gesund - völliger Quatsch Chips sind frittierte dünne kartoffelscheiben mit Unmengen an Gewürz was erstens deine Arterien verstopft und zudem deinen Natriumhaushalt durcheinander bringt....

komprende?

Antwort
von MichaOB, 23

Könnten Herzrhythmusstörungen sein. Ich kenne diese Symptome. Habe dann mit 34 einen Herzschrittmacher bekommen. Ich will dir aber keine Angst machen. Es gibt sicher noch viele andere Möglichkeiten.

Kommentar von Apfelbaeumchen5 ,

achja mein puls ist auch zu hoch jedoch war ekg super, da müsste das doch anders bei bei herzrhytmusstörungen oder?

War aber alles normal. Außerdem bin ich erst 18.

Kommentar von MichaOB ,

Ein EKG sagt nicht viel aus. Es zeigt nur einen ganz kurzen Moment. Eben den Moment der Aufnahme. Bei mir hatte mal weder auf EKG noch auf 24-Stunden EKG etwas gesehen. Mir wurde dann ein Event Recorder implantiert. Der zeichnet die Herzaktivitäten kontinuierlich auf. Erst da konnte man nach einiger Zeit sehen dass das Herz immer mal wieder aussetzt. Sowas kann auch schon im jungen Alter vorkommen.

Kommentar von Apfelbaeumchen5 ,

Ich hatte schon öfter ein ekg das was bisher nie auffällig.

Aber doch nicht mit 13 oder? habe schwindel und erhöhten puls seit ich 13 bin nun 18. Ruhepuls liegt bei 90-120.

Kommentar von MichaOB ,

Wie gesagt, es ist nur eine Möglichkeit. Eine Ferndiagnose kann niemand stellen. Zum Kardiologen würde ich trotzdem mal gehen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten