Frage von sportyLB98, 61

Woher kann mein Hautausschlag kommen?

Hallo, seit ca. 3 Monaten habe ich immer mal wieder an unterschiedlichen Stellen einen Hautausschlag. Angefangen hat alles in der Armbeuge. Dann verbreitete es sich unter die Achsel, weiter in die Rippengegend und nun ist der Ausschlag auch in der Taillengegend und am Rücken. Die Stellen sind sehr rau, gerötet und jucken. An manchen Stellen hat sich Schorf gebildet, weil ich diese aufgekratzt habe. Aktuell ist der Ausschlag an allen genannten Stellen.

Seit ich 5 Jahre alt bin, leide ich an Neurodermitis. Diese hat sich aber in den letzten 5 Jahren stark gebessert. Ich reagiere auf alle Zitrusfrüchte inklusive Kiwi und Ananas allergisch. Da ich dachte, dass ich die Dinge wieder essen kann, habe ich in den letzte 4 Wochen immer Mal wieder Zitronenscheiben in mein Wasser getan.

In Cremes und Shampoos vertrage ich die Duftstoffe nicht, deshalb wasche ich mich fast immer nur mit Wasser und creme mich auch nicht so oft ein, weil es einfach unangenehm ist. Und Linola Fett vertrage ich zwar, aber ich mag diese überhaupt nicht. Und Weichspüler nehme ich auch keinen.

Woher kann der Ausschlag kommen? Ich meine von der Zitrone eigentlich eher weniger, weil dieser ja schon seit ca. 3 Monaten besteht. Sollte ich zum Hausarzt gehen? In meinem Leben hat sich nichts geändert, keine neue Lebensmittel, kein neues Waschmittel,...! Mein letzter Allergietest ist erst ein halbes Jahr her. Vielleicht könnt ihr mir ja helfen. LG, sportyLB98

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Wiegehtsrichtig, 38

Die Symptome von Körperallergien sind nicht chronisch. Sie bestehen nur solange man dem Erreger ausgesetzt ist. Allerdings reichen oft kleinste Partikel aus um die Allergische Reaktion zu generieren. Deshalb vermuten viele oft den Falschen Erreger hinter ihrer Allergie. 

Es kann sein das Sie etwas in ihrem Körper haben, dass momentan noch von ihrem Körper wahrgenommen wird und Sie deshalb immer noch Allergisch darauf reagieren

Allergien sind Überreaktionen des Körpers ohne das eine Überreaktion nötig ist. Diese Fehlinterpretation des Körpers kann sich im laufe der Zeit ändern. Diese Veränderung kann sich zum besseren und zum schlechteren entwickeln, so werden manche Menschen erst im alter gegen Dinge allergisch gegen sie vorher resident waren.

Ausgehend von ihrer Beschreibung könnten Sie eine Schweiß Allergie haben, diese macht sich durch Symptome wie Nesselsucht bemerkbar. Sie sollten einen Hausarzt und dann einen Allergologen Informieren.

Antwort
von FFFheit, 35

Was die Ursache ist kann ich dir nicht sagen aber helfen kann die Schwarzkümmelöl Kanukaöl Salbe ansonsten musst du einen Arzt aufsuchen 


Die Salbe verträgt sich auch mit deiner Neurodermitis übrigens dafür lohnt es sich mal die Produkte von NeuroPsori anzusehen sind Naturprodukte ohne chem Zusätze.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community