Frage von ichbraucheeuch5, 697

Woher haben Spam Inkasso meine Adresse?

Also folgendes Problem.. ich habe per Email gestern eine Forderung von 41,14€ erhalten von einer angeblichen offenen Rechnung bei PayPal. Im Anhang war eine .zip-Datein, die ich natürlich nicht geöffnet habe. In dem Schreiben des angeblichen Inkasso Unternehmes von PayPal stand aber meine aktuelle Adresse und mein vollständiger richtiger Name drinnen, außerdem noch meine Telefonnummer. Ich habe keine Rechnung offen bei PayPal und mich schon im Internet über diese Spam Emails erkundigt und den Absender den ich erhalten habe, hatte auch ein anderer Betroffener.

Ich frage mich nun woher sie meine Daten her haben?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von michi57319, 654

Jede Internetseite wird getrackt, somit werden auch deine persönlichen Daten an andere Firmen weitergegeben. Nicht immer sind die seriös.

Ein sauberer Browser, der das Tracking unterbindet, ist Cliqz. Zu bekommen unter cliqz.com.

Ich hab ihn seit gestern und er zeigt mir an, an wie viele Unternehmen zum Beispiel auch GF Daten weiter gibt. Er blockiert diese Weitergabe natürlich auch.


Expertenantwort
von dresanne, Community-Experte für PayPal, 572

Ja, die werden immer dreister. Noch vor einiger Zeit hieß es, wenn man mit dem eigenen Namen angeredet wird, dann ist es echt.
Inzwischen haben diese Gauner rausbekommen, wie man das macht. Mann kann es nur noch daran erkennen, dass eine E-Mail von ebay auch in den ebay-Nachrichten stehen muss. Also immer zuerst im eigenen Account in die Nachrichten schauen.

Antwort
von WosIsLos, 586

Durch Teilnahme an Glücksspielen oder Diebstahl auf Firmenservern

Kommentar von ichbraucheeuch5 ,

Aber ist das dann normal dass die wirkich alles haben? Auch Telefonnummern und Adressen?

Antwort
von Carlystern, 494

Einfach ignorieren und löschen. Ja nichts anklicken. E-Mail Adressen kursieren hauferweise imNetz und werden per Zufallsgenerator ausgewählt.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community