Frage von TheJerror, 68

Woher haben die is Soldaten noch Waffen wie die Panzerfaust?

Die wird doch nicht mehr produziert soweit ich weiß und bringt heutzutage nichts mehr?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von FloTheBrain, 48

Die DDR hatte nach dem Zweiten Weltkrieg einen Schiffscontainer voll mit unbenutzten Sturmgewehren vom Typ 44 in den Nahen Osten exportiert. So genau weiß das keiner. Könnte auch die BRD gewesen sein. In Syrien ist ein Teil dieser Waffen wieder aufgetaucht. 5000 Gewehre, Baujahr 1944-45, dazu die Munition, die nur in dieses Gewehr passt. Ebenfalls so alt: 7,92x33.

Und die Waffen sind im Einsatz dort. Ebenso wie alte Mosin-Nagant Gewehre aus Russland und deutsche K98er. Diese Waffen wurden ab ca. 1890 gebaut. Montiert sind aber moderne Zieloptiken, ab und an sogar mit Nachtsichtzielgeräten. Das haben dann die Amis geliefert.

Inzwischen gibt es auch deutsche Waffen beim IS, die an die Kurden geliefert wurden. Kann man im Krieg eben nie kontrollieren.

Und diese alten Waffen reichen noch mal für 100 Jahre Krieg.

Antwort
von Jo3591, 49

Panzerfäuste wie die RPG-7 können zwar gegen moderne Panzerunegn von Kampfpanzern nichts ausrichten, aber es sind noch jede Menge älterer Panzer im Einsatz, die keine Compoundpanzerung haben wie der T-55, auch Transportpanzer, ältere Schützenpanzer wie der BMP-1 und -2 und normale Fahrzeuge sind nicht dagegen geschützt. Außerdem können diese Waffen auch andere Munitionstypen außer Hohlladungen, verschießen, z.B. Brand- oder Splittermunition. Moderne Panzerfäuste, die z.B. Tandem-Hohlladungen verschießen, haben auch gegen modernere Panzerungen wieder eine Chance.

Kommentar von TheJerror ,

Mit Panzerfaust meine ich nicht den Waffentyp sonder die Waffe an sich der Waffentyp sind ja racketenwerfer

Antwort
von JBEZorg, 38

Solche alte Waffen liegen tonnenweise auf Lagern rum überall auf der Welt. Genau slche Waffen sind das Geschäft der Schwarzmarkthändler. Aber genau in diesem Fall kann das ein Altbestand der irakischen oder syrischen Armee sein.

Kommentar von TheJerror ,

Aber die Panzerfäuste sind ca 70 Jahre alt und wurden lange nicht mehr hergestellt

Kommentar von JBEZorg ,

Das ist eine RPG-7. Sie ist seit 1961 im Einsatz. Es wurden über 9 Millionen hergestellt. Es gibt noch eine Menge davon.

Kommentar von WDHWDH ,

Die RPG-7 ist eine russische Kopie der ehemaligen Panzerfaust 120 der Deutschen und wird in Russland(USDSR) erzeugt. Sie wird (WIRD) millionenfach an Terroristen etc. verkauft

Kommentar von JBEZorg ,

Wieder so viel Quatsch von dir. Es ist weder eine Kopie von irgendwas.Schon garnicht von Panzerfast 120. Es ist auch keine moderne Version auf dem Bild, die evtl. noch in Produktion wäre. Das was auf dem Bild is wird seit Jahrzehnten nicht mehr ergestellt aer liegt überall auf der Wet in irgendwelchen Altbestände und wird von den Schwarzarkthändlern vertrieben. Es ist auch nicht möglich sowas "millionefach" zu verkaufe. So viele wurden garnicht hergesellt. Und Terroristen nehmen die Waffen da wo sie sie kregen können und benutzen keine RPGs. Ihr hat schon einen Sprung in der Schüssel mit den Begrifflichkeiten. IS sind keine Terroristen. Das sind islamistische Paramilitärs. Das si ein grosser Untersched.

Kommentar von TheJerror ,

Das sieht  für mich nach ner einer Panzerfaust-30 aus

Kommentar von JBEZorg ,

Das ist mit ziemlicher Scherheit eine RPG-7

Antwort
von thundercake, 68

Ich weiß nicht, wer, was, wann produziert. 

Ich wüsste aber nicht wieso sie nichts mehr bringen sollte? Soweit ich weiß hat eine Panzerfaust eine ziemliche Durchschlagskraft und macht, vollkommen egal auf was sie abgefeuert wird einen ganz schönen Schaden.

Wer weiß, woher die Soldaten der IS ihre Waffen beziehen? Eventuell aus Restbeständen, eventuell wird selber produziert, eventuell werden sie von wem beliefert?

Zerstören, töten und verletzen kann eine Panzerfaust allemal, auch heute noch.

Im übrigen steht bei Wikipedia das die Panzerfaust noch heute im Einsatz ist. 

https://de.wikipedia.org/wiki/Panzerfaust#Bundeswehr_heute

Kommentar von TheJerror ,

Einen Panzer mit einer Panzerung 3.generation machen Waffen die die alten Panzerfäuste nichts mehr aus

Kommentar von thundercake ,

Ich bin kein Experte, ich kann nur lesen was bei Wikipedia steht.

Personen haben aber keine Panzerung 3. Generation sondern Knochen und Haut.

Personenschaden ist also allemal möglich.

Kommentar von thundercake ,

Abgesehen davon wird nicht zwingend immer die Modernste Technologie genutzt, um den IS zu bekämpfen.

Kommentar von TheJerror ,

Kommt drauf an welches Land Deutschlands Panzer sind alle mit neuster Technologie bestückt aber Iran usw benutzten teilweise noch T-34 Modelle wo ist recht effektiv ist

Kommentar von thundercake ,

Wie gesagt, Panzer sind super geschützt Menschen aber nicht.

Kommentar von TheJerror ,

Ja

Antwort
von Waaat, 44

Selbstverständlich ist die heute noch wirksam. Nicht unbedingt gegen modernste Verbundpanzerungen, aber gegen Fahrzeuge und Gebäude schon.

Kommentar von TheJerror ,

Stimmt die Panzerfaust war ja im Häuserwand beliebt

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten