Woher erfahre ich, welche Krankheiten für Krankengeld blockiert sind?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

die Krankenkasse berücksichtigt bei der Anrechnung die Krankheiten, die auf den Krankmeldungen/Auszahlscheinen stand.

wenn du wegen Rückenschmerzen nur beim Arzt warst, das aber nie auf den Krankmeldungen aufgetaucht ist, dann wird es auch nicht angerechnet.

solange die alte Krankheit, die auf den Krankmeldungen stand nichts mit dem Rücken oder den Bandscheiben zu tun hat, bekommst du wieder Krankengeld. und in deinem Fall auch sofort, da du erst nach 4 Wochen Anspruch auf Lohnfortzahlung hast.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von MuttiSagt
31.07.2016, 10:17

Sicher? Das wäre ja cool!

0

Innerhalb der ersten 28 Tage des Arbeitsverhältnisses gibt es Krankengekd von der KK. Ab dem 29. Tag gibt es Entgeltfortzahlung vom AG.

Die KK zahlt nur auf Antrag glaube ich, also anrufen und nachfragen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?