Frage von lindsay96, 197

Woher der sexuelle Sinneswandel?

Guten abend!

Kommen wir am besten gleich zur sache. ich bin 19 und weiblich und außdem auch jungfrau (ja ist im 21ten jahrhundert möglich und ich finde es auch gut so) - nun ja ich habe nun seit fast einem jahr einen freund - es läuft wirklich super wir verstehen und perfekt und alles is wirklich in ordnung. Er ist auch 19 (jungfrau) und sehr gläubisch erzogn worden und sehr vernünftig. Naja so weit so gut - wir hatten zwar nie sex haben dafür aber andere dinge getan (ihr wisst schon was ich meine haha) wir haben auch schön öfters drüber gesprochen und er hat nie den wunsch geäußert und mir ausdrücklich gesagt, dass er ES will. Er hat es sogar teilweise ein wenig in den hintergrund gespielt und des öfteren gesagt, dass Sex nicht das wichtigste sei usw

Als wir jedoch das letzte mal drüber gesprochen haben hat sich das blatt gewendet - auf einmal - von einem tag auf dem anderen - fast ein jahr hat er es nie eingefordert geschweige den angesprochen - ich war immer die, die es angesprochen hat und jetzt aufeinmal redet ea drüber und will es - er wiederspricht sich selbst mit seinene aussagen die er vor ein paar tagen selbst gesagt hat.

Ich kanns wirklich nicht nachvollziehn anfangs hats mich gewundert, dass er nicht will (bzw es nie angedeutet oda gesagt hat) und jetzt wunderts mich wieso er jetzt auf einmal will.

woher der völlige sinneswandel??

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von annokrat, 76

wenn er religiös erzogen wurde und das verinnerlicht hat, ist er nicht "vernünftig" (wie du schreibst), sondern einfach sexuell gestört. deshalb traut er sich nicht seine sexuellen wünsche zuzugeben.

wenn ihr in dem alter ein jahr befreundet seid und dann noch keinen sex hattet, dann läuft da gar nichts gut, sondern ist alles voll daneben. es ist im allgemeinen eben nicht gut, wenn es in einer stabilen beziehung keinen sex gibt.

annokrat

Kommentar von lindsay96 ,

wie ich es liebe - aus allen verhaltensmustern,die nicht der norm entsprechen werden beinahe schon krankheiten und gestörte personen gemacht 😂 ach komm bitte wirklich eine ahnung hast du mit sicherheit nicht ansonsten würdest du wissen was "gestört" wirklich bedeutet und wie gestörte personen agieren haha

machst dich mit deiner aussage nur selbst lächerlich - traurig wenn man nichts besseres zu tun hat wie in allem das leute tun zwanghaft irgendetwas abartiges zu suchen hahaha

Antwort
von emib5, 75

Ich vermute mal, er war in der Vergangenheit nicht ganz ehrlich oder hat sich was vorgemacht.

Antwort
von Nothing2Say, 99

Er hat mit einem freund geredet der seine ursprüngliche Auffassung wohl revidiert hat

Kommentar von lindsay96 ,

Er ist recht eigensinnig und hat eine starke persönlichkeit er würde sich nicht beeinflussen lassen

Kommentar von Nothing2Say ,

Ein solcher Sinneswandel MUSS und Garantie von äußeren Einflüssen kommen.

Antwort
von blechkuebel, 84

Am besten kann er das selbst wissen. Wir wissen das wahrscheinlich auch nicht, warum der Sinneswandel. Was sagt er denn dazu?

Kommentar von lindsay96 ,

einfach genau das gegenteil wie noch vor ein paar tagen, dass ist ja das seltsame

Kommentar von blechkuebel ,

Was sagt er zu der Tatsache, dass sich das geändert hat? Sagt er einfach: "Vorher wollte ich nicht - jetzt will ich"? Oder kann er vllt mehr dazu sagen.

Antwort
von ArianaSanchez21, 72

Es kann sein das seine Freunde ihn auslachen weil er nie Sex hatte und deswegen es jz so schnell will. Es kann auch sein das jemand in seiner Arbeit/Ausbildung/Schule ihn deswegen Mobbt oder so

Kommentar von lindsay96 ,

dass kann ich schon ausschließen weil es für jeden eigendlich selbstverständlich ist das es schon passiert ist haha die anderen denken also es ist schon passiert - außerdem besitzt er eine starke persönlichkeit - ist keine person die sich mobben lässt 😅

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community