Woher bekommt man Zufallszahlen für Verlosung im Internet?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Vielleicht hilft dir https://www.random.org/ etwas weiter! Einfach mal etwas reinlesen! LG

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Remo9999
07.05.2016, 06:51

Hm, man kann damit viel Arten von Zufallszahlen generieren.
Aber dann müssen meine Teilnehmer einfach glauben dass ich die Zahlen von da habe, da kann ich ja gleich selbst würfeln.
Man müsste einen Zeitpunkt festlegen können, an dem die Zahlen gezogen werden, und diese müssten für alle Besucher frei einsehbar sein. Ich surfe die Seite noch ab, aber ich glaube so etwas gibt es dort nicht. Danke für den Link!

0

Ich würde zunächst die rechtliche Grundlage prüfen:

§ 284 StGB
Unerlaubte Veranstaltung eines Glücksspiels

(1) Wer ohne behördliche Erlaubnis öffentlich ein Glücksspiel veranstaltet oder hält oder die Einrichtungen hierzu bereitstellt, wird mit Freiheitsstrafe bis zu zwei Jahren oder mit Geldstrafe bestraft.

(2) Als öffentlich veranstaltet gelten auch Glücksspiele in Vereinen oder geschlossenen Gesellschaften, in denen Glücksspiele gewohnheitsmäßig veranstaltet werden.

(3) Wer in den Fällen des Absatzes 1

gewerbsmäßig oder
als Mitglied einer Bande handelt, die sich zur fortgesetzten Begehung solcher Taten verbunden hat,
wird mit Freiheitsstrafe von drei Monaten bis zu fünf Jahren bestraft.

(4) Wer für ein öffentliches Glücksspiel (Absätze 1 und 2) wirbt, wird mit Freiheitsstrafe bis zu einem Jahr oder mit Geldstrafe bestraft.

§ 285 StGB
Beteiligung am unerlaubten Glücksspiel

Wer sich an einem öffentlichen Glücksspiel (§ 284) beteiligt, wird mit Freiheitsstrafe bis zu sechs Monaten oder mit Geldstrafe bis zu einhundertachtzig Tagessätzen bestraft.

§ 286 StGB
Vermögensstrafe, Erweiterter Verfall und Einziehung

(1) In den Fällen des § 284 Abs.3 Nr.2 sind die §§ 43a, 73d anzuwenden. § 73d ist auch in den Fällen des § 284 Abs.3 Nr.1 anzuwenden.

(2) In den Fällen der §§ 284 und 285 werden die Spieleinrichtungen und das auf dem Spieltisch oder in der Bank vorgefundene Geld eingezogen, wenn sie dem Täter oder Teilnehmer zur Zeit der Entscheidung gehören. Andernfalls können die Gegenstände eingezogen werden; § 74a ist anzuwenden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Remo9999
07.05.2016, 06:58

Es ist ein kostenloses Spiel, kein Teilnehmer muss etwas zahlen.
Gibt doch auch Youtuber die verlosen unter ihren Fans kleine Sachpreise usw.

0

Was möchtest Du wissen?