Frage von floo28,

Woher bekommen Imker ihre Bienen?

Ich weiß die frage ist blöd aber trotzdem, wie bekommt man, wenn man neu imker wird, seine bienen??? Kann man die irgendwo kaufen???

Hilfreichste Antwort von AloeVera50,
3 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

Ja kann man. Bienenvölker werden meist von Imkern verkauft und die Frage ist überhaupt nicht blöd. Soviel ich weiss werden Königinen im "Kubus" des Schwarmes geboren. Die erst geborene Königin tötet die die noch in der Warbe stecken. Diese erste Königin baut dann ihr Reich auf. Wenn du also einen eigenes Bienenvolk züchten möchtest müstest du die erst schlüpfende Königin mit einem Teil des Volkes vom "Kubus" trennen. Im ersten Jahr wirst du wahrscheinlich keinen Honig ernten können das sich so ein Volk erst aufbauen muss. Imker zu sein und zu werden ist nicht leicht und ich wäre fast einer geworden aber eine Bienenallergie hat das vereitelt. Mein Großvater hatte 8 Völker die verkauft worden sind. Wenn du an Bienenvölkern interessiert bist frage doch mal auf einem Wochenmarkt nach. Die geben dir mit Sicherheit gerne Informationen.

Kommentar von Nurosel,

Du hast wohl sehr oft Biene Maya im TV gesehn. Auch wenn es zum Teil richtig ist, hättest du dein Wissen erstmals bei Wiki auffrischen sollen.

Kommentar von AloeVera50,

Auch wenn in meinem Kommentar nicht alles richtig ist so ist doch fast richtig und wenn du es besser weist als ich kannst du dein Wissen hier zum besten geben. Ich gehe davon aus das Maja und Willi es mit Sicherheit am besten berichten können. Doch diese beiden schreiben hier leider nicht

Kommentar von Nurosel,

Sorry, nicht einmal fast richtig. Sag mer mal so etwa zu 30 % richtig.

Antwort von sleepa,
1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

Hey, schau mal auf bienen.de - dort auf interaktiv. im kleinanzeigenmarkt solltest du was finden. mein tipp: kauf nicht sofort ein volk, sondern warte auf die schwarmzeit zw. mai und juni. zum einen ist ein schwarm deutlich billiger ... Und wenn man ihn selbst fängt sogar noch gratis. Dazu müsstest du dich z.b. mal bei polizei oder feuerwehr als interessent melden. übrigens werden dir einige imker von schwärmen abraten wegen krankheiten etc. das kannst vergessen, weil i.d.r. es sich um diese imker handelt die als erstes sich vor ort den schwarm krallen ;)

Kommentar von Imker2306,

Hi sleepa, das stimmt so nicht ganz. Anfänger sollen nicht mit Schwärmen beginnen weil man nicht weis was es für ein Volk ist. Offt sind es agressive, schwarmlustige Gesellen. Besser find ich einem Anfänger eine Ableger zu schenken und ihn im ersten Jahr zu begleiten. Um sich bei der Feuerwehr als Schwarmjäger zu melden muß man schon etwas Erfahrung haben. Oder?

Kommentar von Nurosel,

... und manchmal ist sogar eine gezeichnete Reinzuchtkönigin drinn. Schwarm ist gut!

Antwort von mariechen3,
1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

du musst dir mal wegtun , die kannst du soagar im Internet bestellen , ist das nicht pervers. ? ich finde schon. aber soist es ... unglaublich wie das alles pervertiert ist mit den Bienen heutzutage.

Antwort von Jost85,

klaro gibts die zu kaufen...

Hoffe das ich dir helfen konnte...

LG Jost

Kommentar von floo28,

und wo????? (rein interessehalber, will selber KEIN imker werden) ;)

Keine passende Antwort gefunden?

Verwandte Fragen

Verwandte Tipps

  • Frisch aufgeschnittene Zwiebel auf frischen Wespen- oder Bienenstich! Wer zu Hause im Garten, auf dem Balkon oder der Terrasse von einer Bien, einer Wespe, einer Bremse oder sonst einem fiesen Insektentier gestochen wird, sollte sich schnell eine Zwiebel schnappen, sie aufschneiden und mit der frischen Schnittstelle auf den Stich drücken. Das Ganze ca. 15 Minuten wirken lassen und es wird keine quälende Schwellung oder andauernden Juckreiz geben.

    1 Ergänzung
  • Was hilft gegen Bienenstiche? - So geht die Schwellung zurück Hallo Liebe Community): Mit den ersten warmen Frühlingstagen werden die Bienen wieder aktiv und es beginnt die Insektenstich-Saison. Auch wenn Bienen eher friedliche Tiere sind.Bekommt man ab und zu was......** (Auch wenn es winter ist)** Hier wie ihr vorgehen könnt: Erstmaßnahmen gegen Bienenstiche Nach einem Bienenstich bleibt der Stachel wegen seiner Widerhaken häufig in der Haut stecken...

    1 Ergänzung

Fragen Sie die Community