Frage von foobarfoo, 64

Woher bekomme ich Schilder und Prüfplakette bei der Zulassung?

Habe noch nie ein Auto zugelassen. Habe ich das richtig verstanden, dass ich erst bei der Zulassungsstelle ein Kennzeichen zugeordnet bekomme, dann das Schild irgendwo prägen lassen muss und anschließend wieder zurück zur Zulassungsstelle für die Prüfplakette der HU? Die Ämter hier haben teilweise Terminpflicht mit sehr langen Vorlaufzeiten. Muss ich wirklich noch Mal zwei Wochen nur für die Plakette einplanen?

Kann ich das beschleunigen, indem ich mir vorher ein Kennzeichen reserviere, die Schilder kaufe und gleich zur Zulassung mitbringe?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von DocSchneider, 34

Die komplette Zulassung ist eigentlich nur ein Vorgang, der auch an einem Termin erledigt werden kann, eben mit der kurzen Unterbrechung der Schilderprägung. Das Aufkleben der Plaketten geht aber schnell, dafür braucht man eben nur nochmal wiederzukommen, aber keinen neuen Termin.

Die Schilder lässt du dir dann in einer der Buden prägen, die sich rund um die Zulassungsstelle befinden. Ich rate davon ab, die nächstgelegene zu nehmen, denn da sind die Schilder meistens unverschämt teuer, über 10 Euro pro Schild sollte man auf keinen Fall bezahlen, üblich sind so um die 8 Euro, ich habe auch schon von 5 Euro gehört. Die Qualität ist überall gleich, nur zertifizierte Präger dürfen amtliche Kennzeichen herstellen. Daher einfach mal informieren, wo es noch Präger gibt.

Die andere Möglichkeit ist dann tatsächlich der Onlinekauf. Dazu musst du natürlich vorher ein Kennzeichen auf dich reservieren lassen.

Antwort
von siggibayr, 31

Kannst du beim Bürgerbüro ein Kfz zulassen (liest sich so in deiner Frage /Terminpflicht dort)?

Meines Wissens ist das nicht möglich.

Lediglich das Abstempeln von bereits vorhandenen Kennzeichen nach Verlust des Stempels (z.B. in der Waschstrasse) ist möglich. Das Abmelden des Kfz auch, ebenso die Korrektur der Fahrzeugpapiere nach Wohnungswechsel.

Jedoch nicht das Zulassen des Kfz ! 

Mach dich nochmals kundig, ob die Zulassung bei deinem Bürgerbüro möglich ist, sonst wartest du eventuell tatsächlich umsonst dort.

Wie lasse ich zu: http://www.autobild.de/artikel/kfz-zulassung-1792879.html


Kommentar von foobarfoo ,

Man kann hier in jedem Bürgerbüro die Zulassung vornehmen. Vielleicht machen das die Städte unterschiedlich. War nach einer Stunde auch alles erledigt.

Antwort
von Rosswurscht, 31

Die Schilder kannste meist direkt in der Zulassungstelle prägen lassen. Und neben der Zulassungsstelle steht meist eine kleines Häuschen, wo man auch Schilder prägen lassen kann - meist etwas günstiger als direkt am Amt.

Mit den Schildern und deinen Papieren gehste dann zum Schalter und die machen alles fertig.

Antwort
von Strolchi2014, 33

Von Terminpflicht habe ich noch nie gehört. Und ja, so wie du es beschrieben hast, läuft es ab. Die Schildermacher sind meistens gleich bei der Zulassungsstelle vor Ort. Siehst du schon an deren Werbung :-)

Und das ganze kann man innerhalb einer Stunde erledigt haben, wenn nicht zu viele Leute da sind.

Kommentar von foobarfoo ,

Danke! Mit Terminpflicht meine ich, dass die Bürgerbüros, die bei mir in der Nähe sind und auch KFZ-Angelegenheiten übernehmen, Angelegenheiten nur mit Termin bearbeiten. Dort kann man nicht einfach hin und Nummer ziehen. Teilweise sind die Wartezeiten für Termine 2-3 Wochen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community