Frage von Kessko,

Woher bekomme ich rote Autokennzeichen und was kosten die für einen Tag?

Hilfreichste Antwort von user1301,
3 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

Die Versicherung für ein 5-Tages-Kurzzeitkennzeichen kostet Dich etwa 50€. Kannst Du gut im Internet bekommen. Bei Paypal-Zahlung sogar sofort per Mail. Damit gehst Du dann zur Zulassungsstelle, Gebühren, je nach Kommune etwa 10€, Schilder machen: rund 20€. Unterm Strich: etwa 80€. Diese Überführungskennzeichen sind 5 Tage gültig und danach nur noch Schrott.

Antwort von WeTogether,
4 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

Rote Nummern gibt es nur noch für Händler, Du kannst Dir Kennzeichen holen die 5 Tage gelten und ca 80 - 100 Euro kosten.

Kommentar von Kessko,

Ich brauch die nur kurz, muß ein Auto holen, das nicht zugelassen ist und das muß ich nur 10 Km fahren. Ist mir aber doch zu gefährlich ohne Nummernschilder. Ich brauche die für höchstens 1/4 Stunde.

Kommentar von Malkia,

Lass dich doch abschleppen.

Kommentar von WeTogether,

Abschleppen ohne Kennzeichen ist verboten. Du kannst das Fahrzeug auf einen Hänger ziehen!

Kommentar von DocSchneider,

Du brauchst sie aber doch, spielt keine Rolle wie lange und für welche Strecke.

Antwort von fiatvwmb,
2 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

Rote gibt es nur für Händler, ansonsten wie schon gesagt wurde, die für 5 Tage. Aber dafür brauchst duauch noch einen Versicherungschutz. Also Vericherungskarte von der Versicherung holen, bei der du den Wagen dann auch versichern willst, dann verechnen die das meistens. Dann Kennzeichen machen lasen für 5 tage. Dann anmelden für 5 Tage. Dann hinfahren und auf "voll" anmelden und natürlich auch wieder Kennzeichen machen lassen. Eine sehr aufwendige Geschichte. Am beten mal eine Händler fragen.

Antwort von pilot350,
2 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

vielleicht kann dir ein befreundeter autoverkäuer helfen, ansonsten bei der zulassungsbehörde.

Antwort von Malkia,
2 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

Von der Zulassungsstelle. Was die kosten, kannst du doch telefonisch erfragen.

Kommentar von Wenne,

Aber nicht vor 8 Uhr! ;-)

Kommentar von kikkerl,

man könnte so vieles telefonisch erfragen wenn man es wollte...DH!

Kommentar von leobazi,

Von der Zulassungsstelle würde ich abraten, zu teuer. Firmen haben ein Dauernummernschild, die gibt es günstig zu leihen.

Kommentar von Malkia,

Dürfen die das überhaupt? Verstehen kann ich das, wenn ich ein Auto vom Händler kaufe, der hat die Schilder. Bei uns hier ist das nicht möglich, da bekomme ich die Schilder zur "Überführung" von der Zulassungsstelle bei der Stadtverwaltung.

Antwort von leobazi,
1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

Die bekommst Du normalerweise bei jeder Autowerkstatt gegen eine kleine Gebühr. Die müssen ja oft Autos überführen, die noch nicht zugelassen sind, darum haben die meist eine rote Nummer, die sie auch verleihen. Musst Deinen Pers-Ausweis hinterlegen. Hab ich schon einige Male praktiziert.

Kommentar von hardwood,

Ist aber nicht erlaubt. Die roten Nummern dürfen nicht mehr an andere Personen ausgeliehen werden. Ausserdem nur noch verwendbar für fahrzeuge des eigenen Bestandes!!

Antwort von lomita,
1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

guten morgen, preis kann ich dir nicht sagen, aber die bekommst du beim kraftverkehrsamt.

Keine passende Antwort gefunden?

Weitere Fragen mit Antworten

Fragen Sie die Community