Frage von SCHIESSL, 33

Wofür wurde am 06.01.2015 in der kath. Kirche gesammelt?

Antwort
von NoNiX52, 28

Wahrscheinlich wieder für die Kirche ;)

Kommentar von JTKirk2000 ,

Als ob die Kirche noch nicht genug über die Kirchensteuern bekommen würde. ;)

Kommentar von NoNiX52 ,

Die wollen immer mehr. Das ist eh alles ein bisschen komisch bei denen... Bsp.: Liebe deinen nächsten wie dich selbst! Gott hat alle so erschaffen, wie sie sind. Aber wer wird nicht geliebt? Genau. Der Schwule und die Lesbe :)

Kommentar von NoNiX52 ,

"Kriege sind schrecklich und Mord ist eine Sünde! " Was haben sie geführt? Religionskriege

Kommentar von JTKirk2000 ,

Zusammenfassend kann ich dazu nur eines schreiben: Christus hat laut der Bibel deutlich gemacht, dass die Liebe die wichtigste Eigenschaft eines Christen ist. Paulus schrieb im ersten Korintherbrief (Kapitel 13), dass selbst die besten Taten ohne die Liebe nutzlos sind und welche Eigenschaften diese Liebe haben sollte und im Jakobusbrief schließlich steht, dass der Glaube ohne die entsprechenden Taten tot ist (womit sich der Kreis schließt). Wenn jemand also meint, dass er Christ sei, dann lebt er entweder nach diesen Werten oder er ist kein wirklicher Christ, sondern eher ein Heuchler. Es geht nicht darum, vollkommen zu sein, sondern darum, wonach man ernsthaft strebt.

Man kann aber auch nicht den Menschen der Gegenwart die Fehler vorwerfen, welche andere in der Vergangenheit getan haben. Ich persönlich habe kein Problem mit Leuten zu denen ich mich nicht zähle, seien sie nun homo- oder bisexuell veranlagt, einer anderen Religion oder Nationalität zugehörig oder was auch immer. Nach meinem Verständnis sind jegliche Form von Anfeindungen verabscheuungswürdig - ob es sich dabei nun um leichte, mittlere oder schwere Körperverletzung, um Mord oder gar ein Gefecht, eine Schlacht oder um einen Krieg handelt und egal aus welchem Grund. 

Nur mit vollkommener Nächstenliebe (egal wie man diese nun nennen mag) lässt sich wirklich ein weltweit positives Miteinander ermöglichen, aber dafür gibt es zu viel Missgunst auf der Welt, sei es auch "nur", dass dieser Neid sich auf Rohstoffe, Land, Wohlstand oder die Wirtschaft eines oder mehrerer Länder bezieht. 

Kommentar von NoNiX52 ,

Ja. Finde ich auch. Ich muss sagen, ich war früher gläubig. Ich bin aber schwul und wie die Kirche mit dem Tgema umgeht...naja es hat mir den Glauben geraubt ;)

Kommentar von JTKirk2000 ,

Ja das ist echt schade. Nicht in Bezug auf Deine Einstellung, sondern weil Dir die Haltung der Kirche Deinen Glauben genommen hat. Für mich ist es ganz klar, dass Gottes Liebe vollkommen, also auch unendlich ist. Die Menschen hingegen sind nicht vollkommen, insbesondere dann, wenn sie nicht wirklich verstehen, was wahre Nächstenliebe ist, welche auch bedeutet, einander so zu akzeptieren und respektieren, wie man ist. Dahingehend ist es egal, woran man glaubt, die Nächstenliebe sollte, egal wie man sie nennt, jedem Wesen (nicht nur jedem Menschen) wichtig sein.

Antwort
von Raubkatze45, 15

Der 6.11. ist längst vorbei und mir ist nicht bekannt, dass da eine besondere Sammlung stattgefunden hätte.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten