Wofür war die NS-Erziehnung?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Jede staatliche Erziehung, jedes Schulsystem ist den jeweils herrschenden Idealen verpflichtet. Die Schule soll ja Bürger produzieren, die sich mit dem Staat identifizieren. 

Wenn du dir jetzt die Ideale und Vorstellungen der NS-Ideologie ansiehst, erkennst du auch, in welchem Sinn die Kinder erzogen worden sind. Dazu gehören u.a. Autoritötsgehorsam, Pflichterfüllung, Idealisierung von Härte, Glaube an Rassentheorie und feste Geschlechterrollen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Dass die Kinder und Jugendliche schon von klein auf eine Gehirnwäsche bekommen und das System nicht in Frage stellen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hitler wollte eine Respektvolle Erziehung für die Zukunft der Deutschen Bürger

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von lehrerin123
22.02.2016, 16:40

Von Respekt kann ich da nicht viel sehen. Oder versteht man den Satz falsch?

0

Was möchtest Du wissen?