Frage von C0r3bl00d, 16

wofür steht die Spinquantenzahl?

bzw. was gibt sie an? bitte keine wiki links oder so

Expertenantwort
von vach77, Community-Experte für Chemie, 9

Ich nehme an, dass Dir bekannt ist, dass man zur Beschreibung des Orbitalmodells Quantenzahlen verwendet. So kennt man die

a) Hauptquantenzahl

b) Nebenquantenzahl

c) magnetische Quantenzahl

Nun gibt es noch die Spinquantenzahl s. Die Elektronen haben eine Eigenrotation (Eigendrehimpuls). Die Eigenrotation kann bildlich gesprochen im Uhrzeigersinn oder im Gegenuhrzeigersinn erfolgen.

s kann deshalb die Werte s = +1/2 oder -1/2 annehmen. Ein Orbital kann maximal zwei Elektronen aufnehmen, von denen dann eines s = +1/2 und das andere s = -1/2 hat.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten